1/1

Die Gärtnerin von Versailles

(A little Chaos)

Sabine De Barra verfügt über ein einzigartiges Talent als Gärtnerin. Die selbstbewusste Landschaftsgärtnerin bekommt die Chance ihres Lebens: Unter der Leitung des angesehenen André Le Nôtre soll sie einen Teil der Gärten von Versailles gestalten.

Sabine De Barra verfügt über ein einzigartiges Talent als Gärtnerin. Die selbstbewusste Landschaftsgärtnerin bekommt die Chance ihres Lebens: Unter der Leitung des angesehenen André Le Nôtre soll sie einen Teil der Gärten von Versailles gestalten.

Sabine fällt durch ihre selbstbewusste Lebensweise auf.

Der "Sonnenkönig" findet Gefallen an der Gärtnerin Sabine. Doch beim Bau des Prunkschlosses stellt Ludwig XIV. höchste Erwartungen an alle Gewerke. Um ihn zufriedenzustellen, müssen seine Gartenmeister selbst die Natur übertreffen.

Der Gartenbaumeister André Le Nôtre ist bei Ludwig XIV. hochangesehen.

Chaos ist das Gestaltungsprinzip von Gärtnerin Sabine.

Ludwig XIV. stellt höchste Erwartungen an den Schlossbau in Versailles.

Sabine sorgt am Hofe von Ludwig XIV. für Aufsehen.

Der Herzog von Orléans und seine Frau Prinzessin Paulatine haben Einfluss im Hofstaat. Der Herzog gilt als ein enger Vertrauter Seiner Majestät und stärkt Sabine den Rücken.

Sabine und André entwickeln Gefühle füreinander. Das bleibt auch Andrés Frau Françoise nicht verborgen. Sie wird zur intriganten Gegenspielerin, der jedes Mittel recht ist, die aufkeimende Liaison zwischen ihrem Mann und der Gärtnerin zu verhindern.

Die Landschaftsgärtnerin Sabine De Barra und ihr Auftraggeber André Le Nôtre verlieben sich ineinander.