Sommer – Kino – Das Erste

Wenn der Bildschirm zur Leinwand wird ...

Volker Herres (Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen) über das SommerKino 2015:

»Das SommerKino im Ersten bringt die großen Filmhighlights direkt nach Hause: In diesem Jahr sind das elf herausragende Fernseh- bzw. Free-TV-Premieren. Zur Einstimmung ins SommerKino 2015 zeigen wir außerdem noch einmal den letztjährigen SommerKino-Renner 'Ziemlich beste Freunde', und zum Ausklang gibt es ein Wiedersehen mit dem SommerKino-Hit von 2013: 'The King’s Speech'.

Das SommerKino fährt auch 2015 wieder zweigleisig: Mit einer Schiene am Montag um 20:15 Uhr und einer weiteren am Donnerstag um 22:45 Uhr.

Mit Meryl Streep und Tommy Lee Jones stehen zwei Schauspieler der internationalen Spitzenklasse im Rampenlicht des SommerKinos 2015 am Montag um 20:15 Uhr: 'Wie beim ersten Mal' ist ein anrührender Film über ein Paar, dem in der über 30-jährigen Eheroutine die Gefühle abhanden gekommen sind. Gedreht wurden die sensiblen Szenen einer Ehe von David Frankel, dem Regisseur des Welterfolgs 'Der Teufel trägt Prada'.

Neben den internationalen Lizenzeinkäufen lag auch in diesem Jahr wieder ein besonderes Augenmerk darauf, nationale Koproduktionen mit der ARD Degeto und den ARD-Landesrundfunkanstalten ins Programm aufzunehmen. Besonders hervorheben möchte ich hier die Gesellschaftskomödie 'Miss Sixty' mit Iris Berben in einer Glanzrolle als frühpensionierte Best-Agerin, die sich nicht aufs Abstellgleis schieben lassen und Versäumtes in ihrem Leben nachholen will – zum Beispiel den lang gehegten Kinderwunsch ... Mit der Fernseh-Erstausstrahlung der pointenreichen Kinokoproduktion von ARD Degeto, WDR und ARTE gratuliert Das Erste der großen Schauspielerin Iris Berben zu ihrem 65. Geburtstag.

Der Donnerstagsplatz um 22:45 Uhr eröffnet in diesem Jahr mit Steven Spielbergs Filmbiografie 'Lincoln'. Daniel Day-Lewis verkörpert den legendären amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln, der die Abschaffung der Sklaverei in den USA verfassungsrechtlich erzwang und offiziell besiegelte. Die Zuschauer erwartet ein intellektuell wie emotional packendes Politdrama, das das Zustandekommen dieser bedeutsamen historischen Entscheidungen aus der Innenperspektive der Akteure, des engsten Partei- und Familienkreises um den Präsidenten Lincoln, schildert.

Nachdenklich und ergreifend, herzzerreißend und traumschön: Das SommerKino 2015 bietet alles, was großes Kino so unwiderstehlich macht – bei uns im Ersten.«

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.