INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Am Ende der Gewalt (1991)

14.07.20 | 116:55 Min. | Verfügbar bis 14.09.2020

Ray Bering hat mehr als hundert Augen. Er ist der Herr der Überwachungskameras. Überall hängen sie und beobachten, was in Los Angeles geschieht. Sie registrieren die Begegnungen der Menschen und die sind oft geprägt von Gewalt. So wird Ray auch Zeuge davon, wie der erfolgreiche Filmproduzent Mike Max von zwei Killern entführt wird. Mike Max, gelangweilt von seinem Dasein als Schöpfer von Brutalo-Actionfilmen, kann entkommen. Aber er will nicht zurück in sein ehemaliges Leben, zu seiner zerbrochenen Ehe, in die Tristesse seines Daseins. Und so taucht er kurzerhand unter und beginnt, selbst zu ermitteln. Die Wege von Mike und Ray kreuzen sich. "Am Ende der Gewalt" ist mehr als ein Thriller; er ist eine Auseinandersetzung mit Gewalt in ihrer fiktiven und ganz realen, brutalen Form. Wenders versteht den Film als "eine Metapher für eine Industrie, für die Darstellung von Gewalt ein Hauptprodukt geworden ist". Doch stellt sich plötzlich die Frage, wie man sich davor schützt.

3 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.