Artischocken-Carpaccio

Artischocken-Carpaccio
Artischocken-Carpaccio | Bild: NDR/Matthias Haupt

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 3 Zitronen
  • 1 Tomate
  • ½ Bund Petersilie
  • 6 kleine Artischocken (à ca. 100 g)
  • 4 El Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Meersalz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • 2 Zitronen auspressen und den Saft mit 500 ml Wasser in einer Schüssel mischen. Tomate ca. 1 cm groß würfeln. Petersilie grob hacken.
  • Die Artischockenstiele bis auf 5 cm zurückschneiden, Artischocken putzen, die äußeren harten Blätter und ca. 2 Drittel der Spitze mit einem Sägemesser entfernen. Die Artischocken auf den Kopf stellen, die äußeren Blätter rundum den Boden abschneiden. Die Stiele mit einem kleinen Messer bis zum Artischockenboden schälen. Mit einem kleinen Löffel die inneren Blätter mit dem Heu bis zum Boden herauslösen. Die geputzten Artischocken sofort in das Zitronenwasser legen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch andrücken. Die Artischocken trocken tupfen, längs halbieren und im heißen Öl hellbraun anbraten. Salzen, pfeffern, Tomatenwürfel und Knoblauch zugeben und 2 Min. mitbraten. Petersilie untermischen und mit geschlossenem Deckel, bei milder Hitze 3-4 Min. gar ziehen lassen. Mit Olivenöl beträufelt servieren.

Zubereitungszeit: 40 Minuten

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.