Eccles Cakes à la Jamie

Ekkles Cakes
Ekkles Cakes à la Jamie | Bild: NDR/Matthias Haupt

Zutaten

Für 16 Stück
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Bio-Orange
  • ½ frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 gestr. Tl Lebkuchengewürz (oder Mixed Spice)
  • 5–6 El brauner Zucker
  • 3 El Orangensaft
  • 150 g gemischte Trockenfrüchte (Sultaninen, Aprikosen Cranberrys, Kirschen, Heidelbeeren)
  • 2 St. eingelegter Ingwer und 1 Tl vom Sirup
  • ½ Apfel
  • 16 quadratische TK-Blätterteigplatten (ca. 12 x 12 cm)
  • 1 Ei (Kl. M), verquirlt
  • 300 g Käse (Lancashire, ersatzweise Pecorino)

Zubereitung

  • Das Lorbeerblatt im Mörser fein zerreiben. Zitronen- und Orangenschale abreiben. Mit Muskat, Lebkuchengewürz und 3 El braunem Zucker zum Lorbeerblatt geben und alles fein zerreiben. Orangensaft zugeben.
  • Aprikosen und Ingwer fein hacken, dann die Trockenfrüchte mit Ingwersirup und der Gewürzmischung in eine Schüssel geben.
  • Den Apfel 1 cm groß würfeln und unter die Trockenfrüchte mischen.
  • Aus den Blätterteigplatten 16 Kreise (10 cm Ø) ausstechen. Je 1 El Füllung in die Mitte der Teigscheiben setzen, den Teig darüber verschließen und dabei die Ränder gut zusammendrücken.
  • Die Eccles Cakes mit der Öffnung nach unten auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen und auf der Oberseite mit Ei bepinseln. Mit einem Messer dreimal einschneiden. Mit 2–3 El braunem Zucker bestreuen. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene ca. 15–20 Minuten goldgelb backen. Mit etwas Käse servieren.

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.