Frittierte Kartoffelbällchen

Kartoffelbällchen
Kartoffelbällchen | Bild: NDR/Matthias Haupt

Zutaten

Für 4 Portionen
  • ½ Rezept Kartoffelteig
  • 60 g Ziegenfrischkäse (z. B. Picandou)
  • 2 Eier (Kl. M)
  • 50 g Mehl
  • 100 g Semmelbrösel
  • 1 l Frittieröl (z. B. Maiskeimöl oder Sonnenblumenöl)
  • 1 Römersalatherz

Zubereitung

  • ½ Rezept Kartoffelteig zubereiten. Dabei Ziegenfrischkäse untermischen. Anschließend zu 8 Bällchen formen.
  • Mehl, Eier und Semmelbrösel jeweils in eine flache Schale geben. Eier mit einer Gabel verquirlen. Die Kartoffelbällchen nacheinander erst im Mehl, dann im Ei und zuletzt in den Bröseln wälzen.
  • Öl in einem Topf erhitzen. Die Teigbällchen hineingeben und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten goldgelb frittieren. Achtung!! Das Öl darf nicht zu heiß sein, sonst werden die Bällchen außen zu dunkel, bevor sie innen gar sind.
  • Inzwischen das Römersalatherz putzen und in einzelne Blätter zerteilen.
  • Die Bällchen mit einer Schaumkelle aus dem Öl heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit dem Möhrenpüree, Römersalat und der Mojo verde servieren.

Das Rezept für den Kartoffelteig finden Sie hier:

Zubereitungszeit: 20 Minuten

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.