Kabeljau-Pastilla

Kabeljau-Pastilla
Kabeljau-Pastilla | Bild: NDR / Matthias Haupt

Zutaten

Für 2-4 Portionen
  • 100 g Fadennudeln
  • Salz
  • je 1 rote und grüne Paprikaschote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 80 g getrocknete Datteln (ohne Stein)
  • 10 g frischer Ingwer
  • 9 El Olivenöl
  • ½-1 Tl Harissa-Paste (scharfe arabische Gewürzpaste)
  • ½ Tl Kurkumapulver
  • 10 Stiele Koriandergrün
  • 5 Stiele Petersilie
  • 1-2 El Zitronensaft
  • 300 g Kabeljaufilet
  • 6 Yufka-Teigblätter
  • 40 g flüssige Butter
  • 300 g griechischer Sahnejoghurt
  • 1 Handvoll gemischte Kräuter (z. B. Schnittlauch, Koriandergrün, Minze)
  • Zucker
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
  • Paprika waschen, vierteln, entkernen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken. Datteln würfeln, Ingwer schälen und fein reiben.
  • 3 El Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Paprika, Knoblauch, Ingwer und Datteln darin kurz anbraten. Mit Harissa und Salz würzen. Nudeln und Kurkuma untermischen. Koriander- und Petersilienblättchen hacken und untermischen. Mit Salz und Zitronensaft kräftig abschmecken.
  • Fisch in 1 cm dicke Scheiben schneiden. 1 Yufka-Teigblatt auf ein sauberes Geschirrtuch legen. Mit Butter bestreichen, ein zweites versetzt darauflegen, ebenfalls mit Butter bestreichen und darauf ein drittes Teigblatt legen. 1/4 der  Nudelmischung und die Hälfte des Fisches mittig auf die Nudelblätter geben. Ein weiteres 1/4 der Nudelmischung darüber verteilen. Die Teigecken nacheinander über die Füllung legen, dabei mit Butter bestreichen und gut verschließen. Restlichen Teig, Nudelmischung und Fisch ebenso verarbeiten.
  • 6 El Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Nacheinander beide Teigpäckchen erst auf der gefalteten Seite bei mittlerer Hitze ca. 3 Min. braten, dann wenden und weitere 3 Min. braten.
  • Joghurt mit Salz, 1 Prise Zucker und Pfeffer würzen. Die Pastilla kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen, in Stücke schneiden, mit Joghurt und den gemischten Kräutern anrichten.

Zubereitungszeit: 40 Minuten

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Rezept zum Download (pdf)