1/1

Schlager, Stars & Sterne – Die große Seeparty in Österreich: Die schönsten Momente

"Schlager, Stars & Sterne": Das war das Motto der Seeparty am Samstag ganz oben in den österreichischen Alpen. Die Schweizer Schlagersängerin und Moderatorin Beatrice Egli eröffnete die Show mit ihrem Titel "Verboten gut". | Bild: ARD/JürgensTV / Dominik Beckmann

"Schlager, Stars & Sterne": Das war das Motto der Seeparty am Samstag ganz oben in den österreichischen Alpen. Die Schweizer Schlagersängerin und Moderatorin Beatrice Egli eröffnete die Show mit ihrem Titel "Verboten gut".

Die Seeparty fand als Open-Air-Veranstaltung am Speichersee Ehrenbachhöhe bei Kitzbühel statt und wurde live im Ersten übertragen.

Mit mehr als 90 Millionen verkauften Tonträgern gehört er zu den erfolgreichsten Interpreten der Schlagerszene: Auf der Seeparty sang Roland Kaiser vor beeindruckender Kulisse den Hit "Lang nicht mehr gemacht".

Später sangen Egli und Florian Silbereisen gemeinsam den Hit "Eins kann mir keiner nehmen"...

Eines der Highlights des Abends war auch der Auftritt von DJ Ötzi, der als einer der erfolgreichsten Musiker des deutschen Raums gilt. Er perfomte seinen Hit "Hey Baby".

Da liegt die Musik wohl im Blut: Schlagersänger Jürgen Drews trat zum ersten Mal auf der großen Bühne mit seiner Tochter Joelina (24) auf. Sie sangen den Klassiker "We've got tonight".

Ebenfalls mit von der Partie und passend zur Deko in Tracht: Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis, Sängerduo und Ehepaar.

Außergewöhnlich gekleidet waren diese Damen, die bei Semino Rossis "Oh no senorita" als Meerjungfrauen auftraten. Bei dem Auftritt kam es zu einer kurzen technischen Panne, die Musik setzte aus – nach wenigen Sekunden ging es aber schon weiter.

Florian Silbereisen beim Auftritt mit der Rockharmonix mit "He's a Pirate".

Der österreichische Sänger und Moderator Andy Borg bei einer kleinen Bootsfahrt auf dem Speichersee, gesichert durch einen Taucher.

Sangen zum ersten Mal gemeinsam den Hit "Marleen": Annett Louisian (links) und Marianne Rosenberg.

Außerdem durften sich die Zuschauer über Schlager-Newcomerin Sarah Zucker mit ihrem Lied "Ohne dich" freuen...

...sowie über ihren Bruder Ben Zucker, der schon länger im Schlagergeschäft ist und auf der Seeparty "Sommer der nie geht" sang.