Die Songtexte zum Mitsingen

Andy Borg – Andy Borg Medley

Komm und bedien dich bei mir,

Denn mein Herz und was dazugehört ist dein .

Komm und bedien dich bei mir,

Denn ich weiss, ich werd mit dir im Himmel sein.

Es ist noch grün, unser Glück,

Doch ich spür, ich bleibe dir für immer treu.

Komm und bedien dich bei mir,

Du wirst sehn, die Welt ist schöner für uns zwei.

Der Abend senkt sich auf die Dächer der Vorstadt

Die Kinder am Hof müssen heim

Die Krämersfrau fegt das Trottoir vor dem Laden

Ihr Mann trägt die Obstkisten rein

Der Tag ist vorüber

Die Menschen sind müde

Doch viele gehen nicht gleich nach Haus

Denn drüben klingt aus einer offenen Türe

Musik auf den Gehsteig hinaus

Die kleine Kneipe in unserer Straße

Da wo das Leben noch lebenswert ist

Dort in der Kneipe in unserer Straße

Da fragt dich keiner was du hast oder bist

Die kleine Kneipe in unserer Straße

Da wo das Leben noch lebenswert ist

Dort in der Kneipe in unserer Straße

Da fragt dich keiner was du hast oder bist

 Poco-Poco-Pocola,

Es sind zwar viele Mädchen da,

Doch leider nicht die Eine, die ich meine

Poco-Poco-Pocola,

Ich wär' ihr doch so gerne nah

Und gäb' ihr, wenn ich könnte einen Kuss.

Ich weiß, was, ich weiß, was, ich weiß, was Dir fehlt,

Ein Mann, der Dir keine Märchen erzählt.

Ich weiß, dass, ich weiß, dass, ich weiß, dass er Dir

Genauso gefällt wie Du mir.

Ich weiß, was, ich weiß, was, ich weiß, was Dir fehlt,

Ein Mann, der Dir keine Märchen erzählt.

Ich weiß, dass, ich weiß, dass, ich weiß, dass er Dir

Genauso gefällt wie Du mir.

Angelo Kelly and Family – Wild Rover

I've been a wild rover for many's the year 

And I've spent all me money on whiskey and beer 

But now I'm returning with gold in great store 

And I never will play the wild rover no more

 

And it's no, nay, never

No, nay, never no more

Will I play the wild rover

No, never no more

 

I went into an alehouse I used to frequent 

And I told the landlady me money was spent 

I asked her for credit, she answered me nay

Such a custom as yours I can have every day

 

I then took from me pocket ten sovereigns bright 

And the landlady's eyes opened wide with delight 

She says I have whiskeys and wines of the best

And the words that you told me were only in jest

 

And it's no, nay, never

No, nay, never no more

Will I play the wild rover

No, never no more

 

And it's no, nay, never

No, nay, never no more

Will I play the wild rover

No, never no more

I'll home to my parents, confess what I'd done 

And I'll ask them to pardon their prodigal son 

And when they've caressed me as ofttimes before 

I never will play the wild rover no more

 

And it's no, nay, never

No, nay, never no more

Will I play the wild rover

No, never no more

 

And it's no, nay, never

No, nay, never no more

Will I play the wild rover

No, never no more

 

Will I play the wild rover

No, never no more

Beatrice Egli – Verboten gut – Bello e impossibile

Das tut verboten gut

Das geht verboten tief

Das ist heißer als die Hölle

Brandgefährlich intensiv

Das tut verboten gut

 

Ich hab' schon tausendmal Schluss gemacht

Doch komm' nicht los von dir

Wieder treffen wir uns bei Nacht

Dann gehst du fort von mir

 

Es ist wie ein Vulkan

Den man nicht löschen kann

 

Das tut verboten gut

Das geht verboten tief

Das ist heißer als die Hölle

Brandgefährlich intensiv

Das tut verboten gut

Ich will was ich nicht will

Deine Nähe, deinen Herzschlag

Dein Verlangen, dein Gefühl

Das tut verboten gut (gut, gut, gut, gut, gut, gut)

 

Prima o poi ti lascerò

aspetta e lo vedrai

ma per intanto ne approfitterò

io me ne frego ormai

 

Come un vulcano sai

che non si estingue mai

Bello e impossibile 

imprevedibile

un amore intenso e folle

che non puoi più spegnere 

 

Bello e impossibile

inevitabile

un amore naturale

ma per niente fragile

bello e impossibile

 

Ma non ci basta mai 

Das macht totale Lust

Und pure Gänsehaut

 

Das tut verboten gut

Das geht verboten tief

Das ist heißer als die Hölle

Brandgefährlich intensiv

 

Bello e impossibile 

inevitabile

un amore naturale

ma per niente fragile

 

un amore naturale

ma per niente fragile

bello e impossibile

Ben Zucker und Sarah Zucker – Ça va, ça va

[Verse 1: Sarah Zucker]

À toi la fille qui me rend si

Dure et si tendre

Qui sait m'parler, quand j'suis barré

Je veux rien entendre

Quand j'ai le coeur souple

Quand j'ai le coeur lourd

Des pluies de peines

La lame trempée dans de l'acier

Quand j'suis paumé que tout m’enchaîne

 

Bridge: Ben Zucker

Und nur mit dir zusammen

Kann ich entfliehen aus den Gedanken

 

Chorus: Sarah Zucker & Ben Zucker

Comment ça va, ça va, ça va, ça va

Sur ma planète?

Je te répondrai ça va, ça va, ça va

Comme-ci comme-ça

Und all die Sorgen auf meinem Herzen

Sie werden leichter

So ist das Leben, so ist die Liebe Ça va, ça va

 

[ Verse 2: Sarah Zucker & Ben Zucker]

Das ist für dich, was auch passiert

Kann auf die zählen 

Auch wenn ich weiß

Das dich doch selbst auch Sorgen quälen

Toi dont je sais

Que même blessée

T'es toujours là

 

Pour me porter Pour abréger

Ma peine jusqu'à c'que j'sois léger

Manchmal bin ich gefangen

Seh' überall Mauern und Schranken

Mon bonheur me méprise

Et si ce soir tu me demandes

 

[Chorus: Sarah Zucker & Ben Zucker]

Comment ça va, ça va, ça va, ça va

Sur ma planète?

Je te répondrai ça va, ça va, ça va

Comme-ci comme-ça

Und all die Sorgen auf meinem Herzen

Sie werden leichter

So ist das Leben, so ist die Liebe Ça va, ça va

 

[Verse 3: Sarah Zucker]

À ceux que j'ai

Parfois négligé

Peut être un peu libre

Pour pas déranger

Moi, le naufragé

Sur mon bateau ivre

J'ai pas d'bouée

Pas d'freu d'dêtresse

J'suis pas doué

Pour les caresses

Mais si jamais

Vous m'demandez

Quand tout me blesse

[Chorus: Sarah Zucker & Ben Zucker]

Comment ça va, ça va, ça va, ça va

Sur ma planète?

Je te répondrai ça va, ça va, ça va

Comme-ci comme-ça

Und all die Sorgen auf meinem Herzen

Sie werden leichter

So ist das Leben, so ist die Liebe Ça va, ça va

 

[Outro: Sarah Zucker & Ben Zucker]

Comment ça va, ça va, ça va, ça va Sur ma planète?

Wie geht es dir? Ça va, ça va, ça va

Warum lachst mich an?

Les biéres, les vins

Que je bois en vain

N'ont pas I'goût de le fête

Mais tant qu'on a le cœur qui bat, qui bat

Ça va, ça va

Ben Zucker – Sommer der nie geht

Die Welt

Macht mit uns, was sie will

Doch wir halten nicht mehr still

Wir haben nur ein Leben

Auch wenn

Jeder uns für Spinner hält

Man uns jeden Tag erzählt

Wir sollten besser lernen

Normal zu werden

Doch wir sind in unseren Traum verliebt

Und nur diese Liebe nehmen wir mit

 

Zu den Stränden, die nie enden

Zu dem Sommer, der nie geht

Wo um Mitternacht die Sonne

Immer noch am Himmel steht

An den Stränden, die nie enden

Fängt was neues für uns an

Wir werden dieser Welt beweisen

Dass man Träume auch heut' noch leben kann

 

Die Zeit

Rast, wie ein Düsenjet

Ein Tag ist so schnell weg

Und mit ihm ein Stück vom Leben

Auch wenn

Das den meisten so gefällt

Und ein Tag für die nicht zählt

Für uns zählen schon zwei Stunden

Sogar Sekunden

Denn wir sind in unseren Traum verliebt

Und nur diese Liebe nehmen wir mit

Zu den Stränden, die nie enden

Zu dem Sommer, der nie geht

Wo um Mitternacht die Sonne

Immer noch am Himmel steht

An den Stränden, die nie enden

Fängt was neues für uns an

Wir werden dieser Welt beweisen

Dass man Träume auch heut' noch leben kann

 

Wir bleiben

In unseren Traum verliebt

Und nur diese Liebe

Nehmen wir mit

 

Zu den Stränden, die nie enden

Zu dem Sommer, der nie geht

Wo um Mitternacht die Sonne

Immer noch am Himmel steht

An den Stränden, die nie enden

Fängt was neues für uns an

Wir werden dieser Welt beweisen

Dass man Träume auch heut' noch leben kann

Christin Stark und Matthias Reim – Ich nicht

Matthias Reim:

Sie haben dich vor mir gewarnt 

Der spielt doch nur mit dir 

Ich hätt an jeden Finger drei 

An manchen sogar vier

Christin Stark:

Das ich für dich in deinem Handy

Nur 'ne Nummer wär 

 

Matthias Reim und Christin Stark:

Für eine Nacht hältst du mich hoch

Dann kennst du mich nicht mehr 

 

Christin Stark:

Und wenn die ganze Welt dich für nen Mistkerl hält

ich nicht

Und auch wenn jeder glaubt, dass du mein Herz

missbrauchst, ich nicht

 

Matthias Reim und Christin Stark:

Ich wusste gleich du bist kein Typ

Der nur ein paar Minuten liebt 

 

Matthias Reim:

Und auch wenn jeder meint ich hätt ein Herz aus

Stein

 

Christin Stark: 

Ich nicht

 

Matthias Reim:

Was man dir über mich erzählt

Hat dich kein Stück schockiert

 

Christin Stark:

Weil ich auch selbst kein Engel bin 

Hat's mich nicht interessiert

 

Matthias Reim:

Es reizt mich noch mehr dich zu kriegen 

Je mehr sie schreien Pass auf

Ich lass dem Schicksal jetzt mit dir 

Ganz einfach seinen Lauf

 

Christin Stark:

Und wenn die ganze Welt dich für nen Mistkerl hält,

ich nicht

Und auch wenn jeder glaubt dass du mein Herz

missbrauchst, ich nicht

 

Matthias Reim und Christin Stark:

Ich wusste gleich du bist kein Typ

Der nur ein paar Minuten liebt 

 

Matthias Reim:

Und auch wenn jeder meint ich hätt ein Herz aus Stein

 

Christin Stark:

Ich nicht

 

Christin Stark:

Und geh ich sang- und klanglos unter

 

Matthias Reim:

Dann hast du´s wenigstens riskiert

 

Christin Stark:

Ich hab schon immer alles gerne ausprobiert

Matthias Reim:

Und wenn die ganze Welt mich für nen Mistkerl hält, 

 

Christin Stark: 

Ich nicht

 

Matthias Reim:

Und auch wenn jeder glaubt dass ich dein Herz missbrauchst, 

 

Christin Stark:

Ich nicht

 

Matthias Reim und Christin Stark:

Ich wusste gleich du bist kein Typ

Der nur ein paar Minuten liebt 

 

Christin Stark:

Und auch wenn jeder meint du hättst ein Herz aus Stein, ich nicht

 

Matthias Reim:

Und auch wenn jeder meint ich hätt ein Herz aus Stein

 

Christin Stark:

Ich nicht!

Christin Stark – Spinnst Du

Hier in der Bar sitzt er neben mir

Und unsre Partner verschweigen wir

Skurril, was hat ich mir dabei gedacht

Was wäre wenn, muss ja keiner sehn

Wenn wir noch einen Schritt weitergehen

Ernannt, so als Geheimniss einer Nacht

 

Mädchen bist du ganz dicht

Mach so nen Scheiß nicht

Und meine Seele schreit – spinnst du

Da geht hier viel zu weit – spinnst du

Denk daran, dass du alles verlierst

Wenn das passiert – garantiert

Und auch mein Herz das schreit – spinnst du

Die große Liebe gewinnst du

Nicht noch mal wenn du sie heut riskierst

Mit Feuer spielst und dir nicht befiehlst

Tu es nicht

 

Du plumpen Sprüche gehen mir zu weit

Hier zu verschwinden wird höchste Zeit

Zum Glück - ist außer flirten nichts geschehn

Ich denk an Dich ganz allein zu Haus

Hol noch im Fahrstuhl mein Handy raus

My love - ich glaub ich muss dir was gestehn

 

Mädchen bist du ganz dicht

Mach so nen Scheiß nicht

Und meine Seele schreit – spinnst du

Da geht hier viel zu weit – spinnst du

Denk daran, dass du alles verlierst

Wenn das passiert – garantiert

 

Und auch mein Herz das schreit – spinnst du

Die große Liebe gewinnst du

Nicht noch mal wenn du sie heute riskierst

Mit Feuer spielst und dir nicht befiehlst

Tu es nicht

 

Tu es nicht

Tu es nicht

Tu es nicht

 

Und meine Seele schreit – spinnst du

Das geht hier viel zu weit – spinnst du

Denk daran, dass du alles verlierst

Wenn das passiert – garantiert

Und auch mein Herz das schreit – spinnst du

Die große Liebe gewinnst du

Nicht noch mal wenn du sie heut riskierst

Mit Feuer spielst und dir nicht befiehlst

Tu es nicht

Die Draufgänger, Siegrid und Marina und Florian Silbereisen – Cordula Grün

Die Draufgänger:

Sie hieß Cordula Grün

Ich hab' sie tanzen geseh'n

Dann hab' ich sie noch gefragt

Ob sie morgen mit mir

Einen Tee trinken mag

Oder ein Fruchtkonzentrat

 

Wer zuerst geht, verliert

Hat sie dann abends skandiert

Aus uns'rem Tee wurde Bier

Zwei große Schnaps und sie sagt

Komm mit nach Hause zu mir

Mein Mann wohnt eh nicht mehr hier

 

In der Bim über'n Ring

Steh' ich auf und ich sing' Ihr ein Liebeslied

Ihr graut vor Kitschpoesie

Mit Refrain, mimimi

Sie mag Tanzmusik

 

Alle Mitwirkende:

Cordula Grün, Cordula Grün, Cordula Grün

Ich hab' dich, ich hab' dich, ich hab' dich

Cordula Grün, du bist so schwer zu versteh'n

Cordula Grün, ich würd' dich gern wiederseh'n

Cordula Grün Ich hab' dich, ich hab' dich, ich hab' dich

Cordula Grün, du bist so schwer zu versteh'n

Cordula Grün, ich würd' dich gern wiederseh'n

Cordula Grün Ich hab' dich, ich hab' dich, ich hab' dich

 

Ich hab' dich tanzen geseh'n

Ich hab' dich tanzen geseh'n

Ich hab' dich tanzen geseh'n

 

Die Draufgänger:

Ich hab' dich tanzen geseh'n

 

DJ Ötzi – Hey Baby

Hey, Hey Baby (Ooh aah)

I wanna know 

If you'll be my girl

(Two, three, four, five, six, seven, eight)

Hey, Hey Baby (Ooh aah)

I wanna know

If you'll be my girl

 

When I saw you walking down the street

I said thats the kind of girl I'd like to meet

She's so pretty, looks so fine

I'm gonna make her mine, all mine

 

Hey, Hey Baby (Ooh aah)

I wanna know 

If you'll be my girl

(Two, three, four, five, six, seven, eight)

Hey, Hey Baby (Ooh aah)

I wanna know

If you'll be my girl

 

When you turn and walk away

Thats when I want to say

Come on baby give me a whirl

I wanna know, I wanna know

When you turn and walk away

Thats when I want to say

Come on baby give me a whirl

I wanna know if you'll be my girl

Hey, Hey Baby (Ooh aah)

I wanna know 

If you'll be my girl

(Two, three, four, five, six, seven, eight)

Hey, Hey Baby (Ooh aah)

I wanna know

If you'll be my girl

 

Hey, Hey Baby (Ooh aah)

I wanna know 

If you'll be my girl

Hey, Hey Baby (Ooh aah)

I wanna know

If you'll be my girl

 

Hey, Hey Baby (Ooh aah)

I wanna know 

If you'll be my girl

(Two, three, four, five, six, seven, eight)

Hey, Hey Baby (Ooh aah)

I wanna know

If you'll be my girl

 

(Two, three, four, five, six, seven, eight)

Hey, Hey Baby (Ooh aah)

I wanna know

If you'll be my girl

Draufgänger – Marie

Ich will nur dass du tanzt zu diesem Lied 

Ich will nur dass du glücklich bist Marie 

Ich will nur dass du tanzt zu diesem Beat 

Ich will nur dass du glücklich bist Marie 

 

Woho woho woho 

Woho woho woho 

 

Auf Seite 12 dort steht mein Horoskop

Heute treffe ich sie bei Neonlicht und Stroboskop

Bin nicht der Typ der so auf Disco steht

Aber heute mach ich das was mir Frau Rogers rät

 

(Und dann) 

Geh ich rein in dieses Etablissement 

(Sie stand) 

Direkt vor mir und da wußte ich schon 

(Oh Mann) 

Wie stell ich mich jetzt am besten vor 

(Verdammt) 

Es ist so laut hier und ich schrei ihr in´s Ohr 

 

Ich will nur dass du tanzt zu diesem Lied 

Ich will nur dass du glücklich bist Marie 

Ich will nur dass du tanzt zu diesem Beat 

Ich will nur dass du glücklich bist Marie

 

Woho woho woho 

Woho woho woho 

Verschwitzte Menschenmassen räkeln sich um mich 

Steig über Scherben und ich suche nur dich 

Ich kann nichts erkennen, in meinen Augen brennt

der Rauch 

Wie eine Marienerscheinung tauchst du plötzlich auf 

 

Deine Haare fliegen im Kreis, du hast die Augen zu 

Ich brauch keinen Beweis mehr, die Richtige bist du 

(Komm tanz) 

Genau, ich will dich tanzen sehen 

Marie mein Mädchen du bist wunderschön 

 

Ich will nur dass du tanzt zu diesem Lied 

Ich will nur dass du glücklich bist Marie 

Ich will nur dass du tanzt zu diesem Beat 

Ich will nur dass du glücklich bist Marie 

Ich will nur dass du tanzt zu diesem Lied 

Ich will nur dass du glücklich bist Marie 

Ich will nur dass du tanzt zu diesem Beat 

 

Zu viel Flower - Power und betrunkener Humor  

Die ganze Zeit renn ich dir nach und jetzt klebst du mir am Ohr 

 

Katharina: 

Du nimmst meine Hand, willst endlich mit mir tanzen gehen

 

Albert:

Doch Marie es tut mir leid, ich kann kaum noch stehen 

Ich will nur dass du tanzt zu diesem Lied 

Ich will nur dass du glücklich bist Marie 

Ich will nur dass du tanzt zu diesem Beat 

Ich will nur dass du glücklich bist Marie 

 

Katharina:

Marie, Marie, Marie, 

Ich will nur dass du glücklich bist Marie 

Ich will nur dass du glücklich bist Marie 

 

Albert:

Ich will nur dass du tanzt zu diesem Lied 

Ich will nur dass du glücklich bist Marie 

Ich will nur dass du tanzt zu diesem Beat 

Ich will nur dass du glücklich bist Marie

Eloy de Jong – Barfuss im Regen

Man macht sich viele Sorgen

Doch meistens gehen sie ganz schnell

Denn schon am nächsten Morgen

Da scheint der Tag nochmal so hell

 

Du weißt du schaffst das

Auch wenn es manchmal nicht so scheint

Du bist in Wahrheit nie allein

 

Wir feiern alle das Leben

Barfuß im Regen

Tag ein und Tag aus kein Weg zu weit

Und stehen mal Wolken am Himmel

Liebe siegt immer

Jetzt und für alle Zeit

 

Wir feiern alle das Leben

Barfuß im Regen

Tag ein und Tag aus kein Weg zu weit

Und stehen mal Wolken am Himmel

Liebe siegt immer

Jetzt und für alle Zeit

 

Und ist die Welt mal dunkel

Sehe ich am Horizont das Licht

Denn es gibt wahre Wunder

Und die verdecken Wolken nicht

 

Ich weiß du kannst das

Denn gemeinsam sind wir stark

Von heute an bis zum letzten Tag

Wir feiern alle das Leben

Barfuß im Regen

Tag ein und Tag aus kein Weg zu weit

Und stehen mal Wolken am Himmel

Liebe siegt immer

Jetzt und für alle Zeit

 

Wir feiern alle das Leben

Barfuß im Regen

Tag ein und Tag aus kein Weg zu weit

Und stehen mal Wolken am Himmel

Liebe siegt immer

Jetzt und für alle Zeit

 

Wir feiern alle das Leben

Barfuß im Regen

Tag ein und Tag aus kein Weg zu weit

Und stehen mal Wolken am Himmel

Liebe siegt immer

Jetzt und für alle Zeit

 

OHOHOHO ….

 

Und stehen mal Wolken am Himmel

Liebe siegt immer

Jetzt und für alle Zeit

Fantasy – Auf dem Tretboot

Auf dem Tretboot 

Auf dem Tretboot 

 

Mehr als ein Monat ist es her

So lange sah’n wir uns nicht mehr

Das hat mir so verdammt gefehlt

Wir haben uns wochenlang gequält

Jetzt hoffen wir es ist vorbei

Wir wollen nur zusammen sein

Und nach so ner langer Zeit sind wir für unsern

Traum bereit

 

Auf dem Tretboot – Ahoi!

Auf dem Tretboot – Ahoi!

Komm’ wir fahren auf dem Tretboot nach Hawaii

Auf dem Tretboot – Ahoi!

Auf dem Tretboot – Ahoi!

Auf dem Ozean da sind wir wieder frei

 

Die erste Nacht wird wie ein Traum

Dass wir nichts trinken glaub’ ich kaum

Wir hau’n uns einfach alles rein

Das wird ein neuer Anfang sein

Wir schau’n uns alle ins Gesicht

Die neuen Pfunde stör’n uns nicht

Auch sie geh’n irgendwann vorbei

Hauptsache ist jetzt wir sind frei

Auf dem Tretboot – Ahoi!

Auf dem Tretboot – Ahoi!

Komm’ wir fahren auf dem Tretboot nach Hawaii

Auf dem Tretboot – Ahoi!

Auf dem Tretboot – Ahoi!

Auf dem Ozean da sind wir wieder frei

 

Jetzt hoffen wir es ist vorbei

Wir wollen nur zusammen sein

Und nach so ner langer Zeit

Sind wir für unsern Traum bereit

 

Auf dem Tretboot – Ahoi!

Auf dem Tretboot – Ahoi!

Komm’ wir fahren auf dem Tretboot nach Hawaii

Auf dem Tretboot – Ahoi!

Auf dem Tretboot – Ahoi!

Auf dem Ozean da sind wir wieder frei

 

Auf dem Tretboot

Giovanni Zarrella – Anche tu

Fuggiamo in giro in questa folle città

Chissà se questa notte il tuo destino sarà

Oh-oh, oh-oh

Il vento accarezza la tua felicità

Vola sulla strada della tua libertà

Oh-oh, oh-oh

Chissà come mai sarà, nella vita non si sa

Finalmente vivere senza un perché

 

Anche tu volerai senza poi cadere mai

Anche tu canterai di una vita senza guai

 

Anche tu più che mai a cercare i sogni tuoi

Anche tu troverai la fortuna se la vuoi

No, non ti fermare, senza più pensare

Senza più dolore, è magico

Lasciati andare, lasciati portare

E ti aspetterà la libertà

 

Gioia è come un'onda che ti travolgerà

Coraggio, un animale che paura non ha

Oh-oh, oh-oh

La notte è misteriosa, vuoi sapere perché?

Tu puoi cambiare il mondo se ti fidi di te

Oh-oh, oh-oh

Chissà come mai sarà, nella vita non si sa

Finalmente vivere senza un perché

 

Anche tu, più che mai a cercare i sogni tuoi

Anche tu troverai la fortuna se la vuoi

No, non ti fermare, senza più pensare

Senza più dolore, è magico

Lasciati andare, lasciati portare

E ti aspetterà la libertà

 

Anche tu

 

Ohhho

 

Senza poi cadere mai

 

Anche tu, più che mai a cercare i sogni tuoi

Anche tu troverai la fortuna se la vuoi

No, non ti fermare, senza più pensare

Senza più dolore, è magico

Lasciati andare, lasciati portare

E ti aspetterà la libertà

 

Anche tu

Giovanni Zarrella – Dammi

NON TI TROVO PIÙ, CHE PAZZA IDEA
SCAPPAR VIA, CHE ODISSEA
NASO ALL’INSÙ, DOVRESTI STARE GIÀ QUI.
CHE COSA FAI, TORNA SU
CHE IO NON VOGLIO STARE PIÙ
SU PER GIÙ, DIMMI DOVE SEI TU.  

DAMMI ANCORA UNA NOTTE, SEI BELLA
DONNA TU MI FAI IMPAZZIRE COSÌ
DAI SU FAMMI SENTIRE FORTE IL TUO AMORE 
ASPETTERÒ DAVANTI AL MARE BLU 
CHE TU POI MI DICA SÌ – BACIAMI  

TU LO SAPRAI CHE VOGLIO TE
SEI LA COSA PIÙ BELLA CHE C’È
QUESTA MAGIA NON PUÒ FINIRE COSÌ
E COME UN LUPO PER LA CITTÀ
CERCO AFFAMATO CHI LO SA
SU E GIÙ, DIMMI DOVE SEI TU

E SU DAMMI ANCORA UNA NOTTE, SEI BELLA
DONNA TU MI FAI IMPAZZIRE COSÌ
DAI SU FAMMI SENTIRE FORTE IL TUO AMORE 
ASPETTERÒ DAVANTI AL MARE BLU 
CHE TU POI MI DICA SÌ – BACIAMI

 DAMMI ANCORA UNA NOTTE, SEI BELLA
DONNA TU MI FAI IMPAZZIRE COSÌ
DAI SU FAMMI SENTIRE FORTE IL TUO AMORE 
ASPETTERÒ DAVANTI AL MARE BLU 
CHE TU POI MI DICA SÌ – BACIAMI

Heino – Teure Heimat

Teure Heimat, nach dir geht mein Sehnen 

Nur für dich glänzt im Auge die Träne 

Teure Heimat, wann seh' ich dich wieder

Ich ertrage die Trennung und Fremde nicht mehr

 

Wann, ach, wann tönen froh unsre Lieder 

Auf den Fluren der teuren Heimat wieder

Gütiges Schicksal, erhör unser Flehen

Lass uns bald die Unseren wieder sehen

 

Wo die Sonne nicht ist, kann auch die Liebe nicht sein 

Unsere Nacht kennt nur ewiges Schweigen 

Wo die Hoffnung nicht ist, bleibt die Verzweiflung allein 

Traurig ziehen die Stunden dahin 

Ach, wie schön könnt' das Leben doch sein

Nur die Liebe kennt Sonnenschein

 

Teure Heimat, so fern und so wunderschön

Nur noch einmal im Leben möchte ich Dich wiedersehen

Es ist nicht auf der Welt

Wie die Heimat so schön

Es ist nicht auf der Welt

Wie die Heimat so schön

So schön

Inka Bause – Weißes Boot

Dap dap dadada dadadada

Dap dap dadada dadadada

 

Wenn der Wind auf dem Meer schlafen geht

Und ein Traum wie von fern zu mir weht

Steigt aus dunkler Flut, weiß ein Segelboot

Dieses Boot war mein Traum lange her

Wer den Wind liebt wie ich kennt auch gut

Das Gefühl, wenn man treibt mit der Flut

Ringsum Meer und Wind und die Wellen sind

Weiße Wände aus Glas um Dich her

 

Auf Schwingen gleiten wir ins Morgengraun

Auf Wellen reiten wir durch Gischt und Schaum

Getaucht in Meeresgrün und Sonnenglanz

Der Wind spielt dazu seinen wilden Tanz

 

Dap dap dadada dadadada

Dap dap dadada dadadada

 

Schöne Zeit, Fahrenszeit, war vorbei

Als ein Sturm brach das Boot mir entzwei

Warf es an den Strand, wo's ein Ende fand

Dieses Boot war mein Traum, doch vorbei

Lebewohl, weißes Boot, Lebewohl

Meine Liebe, mein Traum, mein Idol

Flammensegel steigt, bis der Wind sich neigt

So ein Boot bleibt mein Traum, allezeit.

 

Auf Schwingen gleiten wir ins Morgengraun

Auf Wellen reiten wir durch Gischt und Schaum

Getaucht in Meeresgrün und Sonnenglanz

Der Wind spielt dazu seinen wilden Tanz

 

Dap dap dadada dadadada

Dap dap dadada dadadada

 

Auf Schwingen gleiten wir ins Morgengraun

Auf Wellen reiten wir durch Gischt und Schaum

Getaucht in Meeresgrün und Sonnenglanz

Der Wind spielt dazu seinen wilden Tanz

Der Wind spielt dazu seinen wilden Tanz

Der Wind spielt dazu seinen wilden Tanz

Joel Bradenstein – Du bist meine Heimat, die größte Stadt der Welt

Damals in den Achtzigern hier groß geworden

Seitdem bin ich dir treu, mir fehlen die Worte

Um zu beschreiben, wie wichtig du für mich bist

 

Manchmal bist du furchtbar hässlich und ganz grau

Mal leise, mal laut, doch wenn du willst

Werden meine Augen vor Schönheit ganz taub

 

Du bist meine Heimat

Die größte Stadt der Welt

Immer wenn ich weg bin, wir für andere fremd sind

Merk’ ich dass was fehlt

 

Du bist meine Heimat

Die größte Stadt der Welt

Ein Fundament aus siebzehn Millionen

Das uns zusammenhält

 

Wir sind NRW

 

Über diese Steine lief ich schon als kleines Kind

Der Baum von damals, erster Kuss, vor Liebe blind

Werd’ für immer fühlen dass hier meine Wurzeln sind

 

Du bist meine Heimat

Die größte Stadt der Welt

Immer wenn ich weg bin, wir für andere fremd sind

Merk’ ich dass was fehlt

 

Du bist meine Heimat

Die größte Stadt der Welt

Ein Fundament aus siebzehn Millionen

Das uns zusammenhält

 

Wir sind NRW

 

Jede Nation der Erde, jede Farbe der Haut

Mein Herzblut, mein Erbe, wir singen es laut

 

Jede Nation der Erde, jede Farbe der Haut

Mein Herzblut, mein Erbe, wir schrein es hinaus

 

Du bist meine Heimat

Die größte Stadt der Welt

Immer wenn ich weg bin, wir für andere fremd sind

Merk’ ich dass was fehlt

 

Du bist meine Heimat

Die größte Stadt der Welt

Ein Fundament aus siebzehn Millionen

Das uns zusammenhält

 

Wir sind NRW

Jürgen Drews und Joelina – We`ve got tonight

Jürgen Drews:
I know it's late

I know you're weary

I know your plans

Don't include me

Still here we are

Both of us lonely

Longing for shelter

From all that we see

Why should we worry

No one will care girl

Look at the stars now

So far away

We've got tonight

Who needs tomorrow

We've got tonight, babe

Why don't you stay

 

Joelina Drews:

Deep in my soul

I've been so lonely

All of my hopes fading away

I've longed for love

Like everyone else does

I know I'll keep searching after today

 

Jürgen Drews:

So here we are now

Why should we worry

look at the stars girl

so far away

Jürgen und Joelina Drews:

We've got tonight

Who needs tomorrow

We've got tonight, babe

Why don't we stay

 

Jürgen Drews:

I know it's late

And I know you're weary

And I know your plans

Don't include me

 

Joelina Drews:

Still here we are

 

Jürgen und Joelina Drews:

Both of us lonely

Both of us lonely

 

Jürgen Drews:

We've got tonight

 

Joelina Drews:

Who needs tomorrow

 

Jürgen Drews:

Let's make it last

 

Joelina Drews:

We`ll find a way

 

Jürgen Drews:

Turn out the light

Joelina Drews:

come take my hand now

 

Jürgen und Joelina Drews:

We've got tonight, babe

Why don't we stay

We've got tonight, babe

Why don't we stay 

Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger – Das verflixte siebte Jahr

Lucas Cordalis:

Rausch der Liebe

Hält nicht ewig

Rosabrille bricht in zwei

Daniela Katzenberger:

Morgenmuffel 

Im Bad begegnen

Genervte Blicke

Der Tag wird geil

 

Beide:

Aber dann

Strahlst Du mich so an

Verflixtes siebtes Jahr

Wir sind immer noch immer noch da

Pfeif auf die Zweifler

Wir machen weiter

Verflixtes siebtes Jahr

Du bist immer noch immer meins da

Tausend Meilen gehen wir gemeinsam

Im verflixten siebten Jahr

Daniela Katzenberger:

Kurze Nächte

Kind hat Fieber

Hundemüde

Du bist dran

Lucas Cordalis:

Sex hat Urlaub Sex hat Urlaub 

Scheiß Migräne Scheiß Migräne

Romantik aus

Die Glotze an

 

Beide:

Aber dann strahlst Du mich so an

Verflixtes siebtes Jahr

Wir sind immer noch immer noch da

Pfeif auf die Zweifler

Wir machen weiter

Verflixtes siebtes Jahr

Du bist immer noch immer meins da

Tausend Meilen gehen wir gemeinsam

Im verflixten siebten Jahr

Na na na na na na

Na na na na na na 

Na na na na na na 

Na na

 

Verflixtes siebtes Jahr

Wir sind immer noch immer noch da

Pfeif auf die Zweifler

Wir machen weiter

Verflixtes siebtes Jahr

Du bist immer noch immer meins da

Tausend Meilen gehen wir gemeinsam

Für immer nur gemeinsam 

Im verflixten siebten Jahr

Marianne Rosenberg – Hallo mein Freund

Hallo, mein Freund, wir sind älter

aber weise sind wir nicht

Die Träume sind immer die gleichen

auch mit Falten im Gesicht

Wenige Jahre später 

stehen wir hier und schauen uns an

Immer noch willst du mein Freund sein

ich seh' den Mann

Kannst du dir das erklären

Wird das Herz denn niemals alt

Wenn dann die Jahre nicht zählen

Wird es spannend

 

Hallo, mein Freund

Hallo, mein Freund

Liebe bleibt hier

Hallo, mein Freund

Hallo, mein Freund

Liebe bleibt hier

 

Rennt uns die Zeit von uns selber

Oder ist es Idiotie

Wenn du mich fragst, ohne Liebe, geht es nie

 

Hallo, mein Freund

Hallo, mein Freund

Liebe bleibt hier

Hallo, mein Freund

Hallo, mein Freund

Liebe bleibt hier

 

Hallo, mein Freund, wir sind älter

Haben alle Zeit der Welt

Dein Lächeln versprach mir vor Jahren

Was es heute vielleicht hält

Stimmt das mit Oller und Doller

Wir haben oft darüber gelacht

Aber heute klingt es komisch

Wenn man sagt

 

Hallo mein Freund du wirst älter

Und der Augenblick ist schwer

Wenn ich dich so betrachte

Du machst immer noch was her

 

Hallo mein Freund geh schlafen

Weil der Wein nicht klüger macht

Wünschen wir uns wie seit Jahren

Toi toi toi und gute Nacht

 

Hallo, mein Freund

Hallo, mein Freund

Liebe bleibt hier

Hallo, mein Freund

Hallo, mein Freund

Liebe bleibt hier

Marina Marx – Der geilste Fehler

Wieder mal hart gelandet 

Wieder mal bin ich gestrandet

Wieder mal du und ich

Wieder mal hochgeflogen

Wieder mal ganz am Boden

Wieder mal 

Nein, ohne mich

 

Ey, das passiert mir nicht nochmal

Schwor ich mir

Doch zum Teufel verdammt nochmal

Am schönsten war‘s mit dir

 

Du warst der geilste Fehler meines Lebens

Warst wie Himmel und Hölle

Wie Feuer im Regen

Du warst wie Dynamit in meinen Händen

Doch ich würd‘s wieder tun

Auch wenn ich weiß, du bist kein Engel

 

Wieder mal auf Wolke 7 

Wieder mal unter Sternen liegen

Wieder mal du und ich

Wieder mal Gefühle beben

Wieder mal steh‘ ich im Regen

Wieder mal

Nein, ohne mich

 

Ey, das passiert mir nicht nochmal

Schwor ich mir

Doch zum Teufel verdammt nochmal

Am schönsten war‘s mit dir

 

Du warst der geilste Fehler meines Lebens

Warst wie Himmel und Hölle

Wie Feuer im Regen

Du warst wie Dynamit in meinen Händen

Doch ich würd‘s wieder tun

Auch wenn ich weiß

Du warst der geilste Fehler meines Lebens

Warst wie Himmel und Hölle

Wie Feuer im Regen

Du warst wie Dynamit in meinen Händen

Doch ich würd‘s wieder tun

Auch wenn ich weiß

Du bist kein Engel

Matthias Reim – Kopf oder Zahl

Ich hatte gedacht, das Thema wäre vom Tisch

Nur 'ne kleine Affäre, mehr wäre da nicht

Es war nichts Ernstes, das hast du mir geschworen

Wir haben doch alles gemeinsam geklärt

Ich hab' dir verziehen, das warst du mir Wert

Warum fühl' ich mich dann, als hätt' ich dich wieder

verloren?

 

Du sagst seinen Namen, wenn du neben mir liegst

Wovon du träumst, hab' ich doch lägst mitgekriegt

Wenn du glaubst, ich check' nicht, was hier läuft

Dann hast du dich getäuscht

 

Sag mir, Kopf oder Zahl?

Wirf 'ne Münze, ist mir scheißegal

Sag mir, er oder ich?

Krieg' den Arsch hoch, entscheide dich

Sag mir, A oder B?

Lass' die Spielchen, bleib' oder geh'

Sag mir, Kopf oder Zahl?

Du hast die Wahl

 

Ich werde dich nie mit jemandem teilen

Ich spiele nicht gern' die zweite Geige

Dein Herz gehört mir, das hast du mir versprochen

Deine Gedanken, die sind doch bei ihm

Erzähl' mir nichts, ich bin doch nicht blind

Ich kann doch eins und eins zusammenzählen

Komm, hör' doch auf, mich zu quälen

 

Sag mir, Kopf oder Zahl?

Wirf 'ne Münze, ist mir scheißegal

Sag mir, er oder ich?

 

Krieg' den Arsch hoch, entscheide dich

Sag mir, A oder B?

Lass' die Spielchen, bleib' oder geh'

Sag mir, Kopf oder Zahl?

Du hast die Wahl

 

Du hast die Wahl

 

Sag mir, Kopf oder Zahl?

Wirf 'ne Münze, ist mir scheißegal

Sag mir, er oder ich?

Krieg' den Arsch hoch, entscheide dich

Sag mir, A oder B?

Lass' die Spielchen, bleib' oder geh'

Sag mir, Kopf oder Zahl?

Du hast die Wahl

Nockis – Hitmix

Mit einem Hauch Dior, im Sommerkleid 

So kamst du herein

Und dann schließt sich sanft die Fahrstuhltür

Wir sind nicht allein

Deine Hand berührt mich nur für einen Augenblick

Und als du aussteigst lässt du eine Frage hier im Raum zurück

 

War’s das schon? War das die perfekte Illusion 

Weil die Story hier schon endet 

Das Blatt für uns sich nicht mehr wendet OH

War’s das schon? Nein, ich glaub fest der Zufall schafft das schon

Und sieht am Ende ein, das kann’s noch nicht gewesen sein

 

 

Zieh dich an und geh

Bevor was geschieht

Was glaubst denn du, was passiert

Wenn meine Freundin dich hier sieht

Bitte, du musst gehn

Denn sie kommt um halb zehn

Das wird ganz sicher lustig, mich

Mit meiner Ex-Frau hier zu sehn

 

 

SCHWAZER SAND VON SANTA CRUZ SCHWARZER SAND VON SANTA CRUZ

DU HAST ALLES SCHON GEWUSST DASS MEIN BLUT WIE LAVA WIRD UND MEIN HERZ DORT IN DER SONNE FRIERT

SCHWARZER SAND VON SANTA CRUZ DU HAST ALLES SCHON GEWUSST

WENN ICH ABSCHIED NEHMEN MUSS SCHWARZER SAND VON SANTA CRUZ

 

 

UND ÜBER RHODOS KÜSS ICH DICH DANN SCHEINT DIE SONNE NUR FÜR DICH

DENN ZWISCHEN HIMMEL UND DEM MEER GIBT´S KEINE SEHNSUCHTSTRÄNEN MEHR

 

UND ÜBER RHODOS KÜSS ICH DICH DANN GIBT´S EIN NEUES GLÜCK FÜR DICH UND

AM STRAND VON AGATHOS LÄSST DICH DEINE SEHNSUCHT LOS

 

UND AM STRAND VON AGATHOS LÄSST DICH DEINE SEHNSUCHT LOS

Oonagh – Gäa

Morgenglanz von Tau bedeckt

Das Tageslicht in den Blättern versteckt

Sie lebt in uns, in Fels und Wald

Bewahrt die Welt, gibt der Erde Gestalt 

 Gäa, Gäa, Gäa                                            

Nárë ar nén, Gäa, Gäa, Gäa                    

Vist' ar cemen, Gäa, Gäa, Gäa                  

 Amil ily'engwion, ilyo coirëa                      

Gäa, Gäa, Gäa                                             

Nárë, ar nén, Gäa, Gäa, Gäa                        

Vist' ar cemen, Gäa, Gäa, Gäa                   

Óma ómaron, a tana men i tië                    

Lausch dem Wind, erhör die Nacht

Mit jedem Wort schenke Gäa dir Kraft

Öffne dich, sie nimmt dich auf Ihr Atem trägt deine Seele hinauf  

Gäa, Gäa, Gäa                                        

Nárë ar nén, Gäa, Gäa, Gäa                        

Vist' ar cemen, Gäa, Gäa, Gäa                   

Amil ily'engwion, ilyo coirëa     

Gäa, Gäa, Gäa                                              

Nárë, ar nén, Gäa, Gäa, Gäa                       

Vist' ar cemen, Gäa, Gäa, Gäa                   

Óma ómaron, a tana men i tië                   

 

Gäa, Gäa, Gäa                                        

Nárë ar nén, Gäa, Gäa, Gäa                        

Vist' ar cemen, Gäa, Gäa, Gäa                   

Amil ily'engwion, ilyo coirëa

Gäa, Gäa, Gäa                                              

Nárë, ar nén, Gäa, Gäa, Gäa                       

Vist' ar cemen, Gäa, Gäa, Gäa                   

Amil ily'engwion, ilyo coirëa     

 

Gäa, Gäa, Gäa                                        

Nárë ar nén, Gäa, Gäa, Gäa                        

Vist' ar cemen, Gäa, Gäa, Gäa                   

Óma ómaron, a tana men i tië  

Ramon Roselly und Florian Silbereisen – Mandy

Ramon Roselly:

Abends werden Bilder wahr

Kalter Regen, Großstadt-Nacht

Ein Schatten in der Tür

Gesicht hinterm Fenster

Erinnerungen sind oft wie Gespenster

 

Ramon Roselly und Florian Silbereisen:

Morgens, wenn der Tag beginnt

Und um mich nur Fremde sind

Ein Lachen irgendwo

Zerrissene Lieder

Aus einem Radio

Und schon träum' ich wieder von 

 

Mandy

Du hast ohne zu nehmen gegeben

Doch ich wollt' es nicht sehen

Oh, Mandy

Wie ein Licht, so kamst du in mein Leben

Heut' könnt' ich dich verstehen

Oh, Mandy

 

Florian Silbereisen:

Damals hab' ich nicht erkannt

Was in deinen Augen stand

Ramon Roselly:

Die Welt, in der ich leb'

Hält nichts von Träumen

Seit sie auf Worte hört

Ramon Roselly und Florian Silbereisen:

Die sie nicht mehr reimen

Ramon Roselly und Florian Silbereisen:

Oh, Mandy

Du hast ohne zu nehmen gegeben

Doch ich wollt' es nicht sehen

 

Oh, Mandy

Wie ein Licht, so kamst du in mein Leben

Heut' könnt' ich dich verstehen

Oh, Mandy

 

Instrumental

 

Ramon Roselly:

Nein, ich möchte nicht 

Um gestern trauern

Ja ich wehre mich

Und denke doch dauernd an 

 

Ramon Roselly und Florian Silbereisen:

Mandy

Du hast ohne zu nehmen gegeben

Doch ich wollt' es nicht sehen

Oh, Mandy

Wie ein Licht, so kamst du in mein Leben

Heut' könnt' ich dich verstehen

Oh, Mandy

 

Du hast ohne zu nehmen gegeben

Doch ich wollt' es nicht sehen

Oh, Mandy

Wie ein Licht, so kamst du in mein Leben

Heut' könnt' ich dich verstehen

Ramon Roselly: Oh, Mandy

Florian Silbereisen:

Oh, Mandy

Ramon Roselly:

Du warst alles für mich

Ramon Roselly und Florian Silbereisen:

Oh, Mandy

Ramon Roselly – Eine Nacht

(Oh-oh-oh-oh)

(Oh-oh-oh-oh-oh-oh)

(Oh-oh-oh-oh)

 

Ich hab' dich heute geseh'n

Und ich dachte, mein Herz bleibt steh'n

Ich hatte Gänsehaut

Konnte einfach nicht weitergehn

Ich hab es immer geahnt

Dass es mal passieren muss (Oh-oh-oh-oh)

Hab' es mir ausgemalt

Mit allein sein ist jetzt Schluss

 

Ich sag' nur: Eine Nacht und einen Tag mit dir

Ja, wie schön wär das? (Wie schön wär das)

Ich umarm' die Welt

Das Leben macht mir Spaß

Ich sag' nur: Eine Nacht und einen Tag allein

Ja, ich schwöre dir (Ich schwöre Dir)

Das halt' ich nicht aus

Bei dir bin ich zuhaus

 

Ich kann es nicht begreifen, 

ich kann es nicht versteh'n

Gestern noch allein und heute ist es schön

Am Ende bin ich König und du die Königin

Und auf einmal merk' ich, alles macht jetzt Sinn

 

(Oh-oh-oh-oh)

(Oh-oh-oh-oh-oh-oh)

(Oh-oh-oh-oh)

Der Himmel gibt sein Okay

Oft hat man mir wehgetan (Oh-oh-oh-oh)

Wenn ich deine Augen seh'

Weiß ich, dass ich dir vertrauen kann

Ich weiß, wir passen zusamm'n

Wie 'ne schöne Melodie (Oh-oh-oh-oh)

Herzen im Gleichgewicht

So wie jetzt war's noch nie

 

Ich sag' nur: Eine Nacht und einen Tag mit dir

Ja, wie schön wär das? (Wie schön wär das)

Ich umarm' die Welt

Das Leben macht mir Spaß

Ich sag' nur: Eine Nacht und einen Tag allein

Ja, ich schwöre dir (Ich schwöre Dir)

Das halt' ich nicht aus

Bei dir bin ich zuhaus

 

Ich kann es nicht begreifen, ich kann es nicht

versteh'n

Gestern noch allein und heute ist es schön

Am Ende bin ich König und du die Königin

Und auf einmal merk' ich, alles macht jetzt Sinn

Roland Kaiser – Ich glaub es geht schon wieder los

Ich hab' mir geschworen, jetzt bleib' ich allein

Um keinem Gefühl verpflichtet zu sein

Nie mehr

 

Doch irgendwann ist mal wieder alles zu spät

Wenn eine wie Du auf einmal vor einem steht

Maßlos

Haltlos

Bis sich im Kopf alles dreht

 

Ich glaub' es geht schon wieder los

Das darf doch wohl nicht wahr sein

Dass man so 

Total den Halt verliert

 

Ich glaub' es geht schon wieder los

Und wird auch nie vorbei sein

Wenn man so 

Die Lust auf Leben spürt

 

Am Morgen danach liegst du neben mir

Ich spüre die Angst, dass ich dich verlier'

Heut' schon

 

Du hast mir gezeigt wie nachts die Sonne aufgeht

Und Herz über Kopf Vernunft in Lust übergeht

Traumhaft

Sündhaft

Bis nichts mehr zwischen uns steht

Ich glaub' es geht schon wieder los

Das darf doch wohl nicht wahr sein

Dass man so 

Total den Halt verliert

 

Ich glaub' es geht schon wieder los

Und wird auch nie vorbei sein

Wenn man so 

Die Lust auf Leben spürt

 

Fühlst du, so wie ich 

Nur noch Gefühl

Willst du, so wie ich 

Mehr als ein Spiel ohne Ziel

 

Ich glaub' es geht schon wieder los

Das darf doch wohl nicht wahr sein

Dass man so 

Total den Halt verliert

 

Ich glaub' es geht schon wieder los

Und wird auch nie vorbei sein

Wenn man so 

Die Lust auf Leben spürt

 

Ich glaub' es geht schon wieder los

Roland Kaiser – Lang nicht mehr gemacht

Ich wach' gern' neben dir auf

Alles so schön vertraut

Wir haben so unendlich viel zusammen

durchgemacht

Wir waren selten allein

Uns fehlte manchmal die Zeit

Wann haben wir das letzte Mal denn nur an uns

gedacht

Ich hol' die alten Bilder raus

Das Leben sah damals wilder aus

Komm, wir holen uns ein kleines Stück zurück

 

Lass uns die Zeit verschwenden

Alte Gefühle neu erfinden

Lachen, weinen, singen bis in die Nacht

Lass uns zu zweit verschwinden

Und dann mit unserem Glück betrinken

Lachen, weinen, singen, bis in die Nacht

Das haben wir lang' nicht mehr gemacht

 

Das rote Kleid steht dir gut

Schau' dir beim Anziehen zu

Wir beide haben ein Gefühl

Wie in der ersten Nacht

Wir waren zu leise, nicht laut

Doch damit hören wir jetzt auf

Wir beide wollen doch nicht viel

Nur das die Sehnsucht erwacht

Wir hörn die alten Lieder an

Die als wir frisch Verliebte warn

Komm wir holen uns ein kleines Stück zurück

Lass uns die Zeit verschwenden

Alte Gefühle neu erfinden

Lachen, weinen, singen bis in die Nacht

Lass uns zu zweit verschwinden

Und dann mit unserem Glück betrinken

Lachen, weinen, singen, bis in die Nacht

Das haben wir lang' nicht mehr gemacht

Das haben wir lang' nicht mehr gemacht 

Das haben wir lang' nicht mehr gemacht

Bis in die Nacht 

 

Lass uns zu zweit verschwinden

Und dann mit unserem Glück betrinken

Lachen, weinen, singen, bis in die Nacht

Das haben wir lang' nicht mehr gemacht

Sarah Lombardi – Te amo mi Amor

Ich bleib bei dir mi Amor

Egal was passiert

Ich gehe nie mehr fort

Ich folge dir an jeden Ort

Ein Leben lang wir

Te amo mi Amor

Te amo mi Amor Amor

Te amo mi Amor Amor

Te amo mi Amor

 

Sag ein Wort und ich komme zu dir egal wo ich grade bin

Weiß genau du bist alles für mich wir zwei verstehen uns auch blind

Wenn du da bist hab ich das Gefühl den Boden unter mir zu verlieren

Weiß nicht wie mir geschieht bin wie magnetisiert alles zieht mich zu dir

 

Du und ich sind eins denn nur zu zweit sind wir komplett

Baby du machst mich reich denn jedes Detail an dir ist perfekt

 

Ich bleib bei dir mi Amor

Egal was passiert

Ich gehe nie mehr fort

Ich folge dir an jeden Ort

Ein Leben lang wir

Te amo mi Amor

Te amo mi Amor Amor

Te amo mi Amor Amor

Te amo mi Amor

Te amo mi Amor Amor

Te amo mi Amor Amor

Te amo mi Amor

 

Mach Dir keine Gedanken Babe

Ich bin da und pass auf dich auf

Bevor ich dich kannte war alles Standard, farblos und grau

Ganz egal Babe was hinter mir liegt 

Ich habe noch nie so geliebt

Du findest immer den richtigen Ton

Unser Herz schlägt zum selben Beat

 

Du und ich sind eins denn nur zu zweit sind wir komplett

Baby du machst mich reich denn jedes Detail an dir ist perfekt

 

Ich bleib bei dir mi Amor

Egal was passiert

Ich gehe nie mehr fort

Ich gehe nie mehr fort

Ich folge dir an jeden Ort

Ein Leben lang wir

Te amo mi Amor

Te amo mi Amor Amor

Te amo mi Amor Amor

Te amo mi Amor

Te amo mi Amor Amor

Te amo mi Amor Amor

Te amo mi Amor

Te amo mi Amor Amor

Te amo mi Amor Amor

Te amo mi Amor

Sarah Zucker – Ohne Dich

Wir haben uns alles gegeben

Doch dann war’s zu viel

Du warst müde vom Reden

Ich lag wach neben Dir

Wir hatten so viele Pläne

Aber nie dafür Zeit

Und die kleinsten Probleme

Wurden zum größten Streit

 

Doch wenn das Abendlicht sich durch die Fenster bricht

Dann muss ich raus auf die Straße

 

Ohne Dich sind die Nächte länger

Ohne Dich bin ich wieder frei 

Ohne Dich tanze ich alleine

Bis die Zeit die Wunden heilt

Ja, denn um mich selbst zu finden

Musst‘ ich Dich erstmal verlieren

Ohne Dich sind die Nächte länger

Du bist weg doch ich bin bei mir

 

Ey, wir teilten die Freunde

Und das Kopfkissen auch

Hatten so viele Träume

Warum weckst Du mich auf

Glaub mir seh‘ ich mich heute

Seh‘ ich vieles von Dir

Und dann könnte ich heulen

Denn Du bist nicht mehr hier

Wenn unsere Playlist sich durch diese Stille bricht

Dann muss ich raus auf die Straße

 

Ohne Dich sind die Nächte länger

Ohne Dich bin ich wieder frei 

Ohne Dich tanze ich alleine

Bis die Zeit die Wunden heilt

Ja, denn um mich selbst zu finden

Musst‘ ich Dich erstmal verlieren

Ohne Dich sind die Nächte länger

Du bist weg doch ich bin bei mir

 

Kann endlich wieder zu den Plätzen gehen

An dieser Ecke haben wir uns geküsst

In unserem Park und in „Das Café“

Es ist ok, auch ohne Dich

 

Ohne Dich sind die Nächte länger

Ohne Dich bin ich wieder frei 

Ohne Dich tanze ich alleine

Bis die Zeit die Wunden heilt

Ja, denn um mich selbst zu finden

Musst‘ ich Dich erstmal verlieren

Ohne Dich sind die Nächte länger

Du bist weg doch ich bin bei mir

Sigrid und Marina – Sierra Madre

Sierra, Sierra Madre del Sur Sierra, Sierra Madre Oh, oh 

Sierra, Sierra Madre del Sur Sierra, Sierra Madre

 

Wenn der Morgen kommt und die letzten Schatten vergeh'n

Schau'n die Menschen der Sierra hinauf zu den sonnigen Höhen

Schau'n hinauf wo der weiße Kondor so einsam zieht

Wie ein Gruß an die Sonne erklingt ihr altes Lied

 

Oh, oh Sierra, Sierra Madre del Sur Sierra, Sierra Madre Oh, oh 

Sierra, Sierra Madre del Sur Sierra, Sierra Madre

 

Wenn die Arbeit getan der Abendfrieden beginnt

Schau'n die Menschen hinauf wo die Sierra im Abendrot brennt

Und sie denken daran wie schnell ein Glück oft vergeht

Und aus tausend' Herzen erklingt es wie ein Gebet

Oh, oh Sierra, Sierra Madre del Sur Sierra, Sierra Madre

 Oh, oh  Sierra, Sierra Madre del Sur Sierra, Sierra Madre

Semino Rossi - Oh no Senorita

Keiner wußte woher sie kam

Sie tanzte nur

Ihre Schönheit zog jeden Mann

Auf eine Feuerspur

Nackte Schultern und schwarzes Haar

Ich konnte kaum atmen

Doch beim letzten Tanz

Ehe sie verschwand

Nahm ich ihre Hand

 

Oh no no no Segnorita

Oh no no no Bonita

Engel gehen noch nicht heim (Olé)

Hörst du nicht die Leute schrein (Olé)

Oh no no no Segnorita

Oh no no no Bonita

Laß mich bitte nicht so stehn

Te quiero también

 

An der Sünde nur knapp vorbei

Ihr rotes Kleid

Und als wären wir vogelfrei

Vergassen wir die Zeit

Ihre Augen erzählten mehr

Als Worte je sagen

Und beim letzten Tanz

Ehe sie verschwand

Nahm ich ihre Hand

 

Oh no no no Segnorita

Oh no no no Bonita

Engel gehen noch nicht heim (Olé)

Hörst du nicht die Leute schrein (Olé)

 

Oh no no no Segnorita

Oh no no no Bonita

Laß mich bitte nicht so stehn

Te quiero también

 

Oh no no no Segnorita

Oh no no no Bonita

Engel gehen noch nicht heim (Olé)

Hörst du nicht die Leute schrein (Olé)

Oh no no no Segnorita

Oh no no no Bonita

Laß mich bitte nicht so stehn

Te quiero también

 

Laß mich bitte nicht so stehn

Te quiero también

Sonia Liebing – Ich will mit dir (nicht nur reden)

Nein schau nicht dauernd her

Ich will stark sein

Nein es fällt unheimlich schwer weg zu sehn

Nein das geht nicht

Nein ich darf nicht

Berühr ich deinen Blick

Gibt es für uns zwei Kein zurück

 

Ich will mit dir und du mit mir

Nicht nur reden

Denn er wird mir und sie wird dir Irgendwann vergeben

 

Kämpf nicht dagegen an

Sag einfach wo und wann

Ich meinen Mund auf deinen legen kann

 

Ich will mit dir und du mit mir

Nicht nur reden

Mein Herz will heut mit deinem Herz

Was erleben

 

 

Nein komm mir nicht so nah

Ich muss stark sein

Nein ich schweb sonst in Gefahr

Durchzudrehn

Nein das geht nicht

Nein ich darf nicht

Was spielst du für ein Spiel

 

Ich hab so irgendwie Das Gefühl

 

Ich will mit dir und du mit mir

Nicht nur reden

Denn er wird mir und sie wird dir Irgendwann vergeben

 

Kämpf nicht dagegen an

Sag einfach wo und wann

Ich meinen Mund auf deinen legen kann

 

Ich will mit dir und du mit mir

Nicht nur reden

Mein Herz will heut mit deinem Herz

Was erleben

 

Was spielst du für ein Spiel

Ich hab so irgendwie Das Gefühl

 

Ich will mit dir und du mit mir

Nicht nur reden

Mein Herz will heut mit deinem Herz

Was erleben  

Thomas Anders & Florian Silbereisen – Du kannst ein Sieger sein

Ja du bist ein Sieger

Ja du bist ein Sieger

 

Thomas Anders:

Zeig der Welt was du kannst

Heute gibt es nun wirklich kein Tabu

 

Florian Silbereisen:

Heute greifst du mal an 

Und die ganze Welt schaut Dir dabei zu

 

Thomas Anders:

Und der Horizont wird explodiern

 

Florian Silbereisen:

Ja ich weiss es, du kannst es riskiern

 

Thomas Anders und Florian Silbereisen:

Du kannst ein Sieger sein

Du kannst es schaffen, du bist nicht allein

Spür das Feuer in dir

Nein du kannst nicht verliern

Das hier ist dein Moment – ich glaub daran

Du kannst ein Sieger sein

Du kannst es schaffen, du bist nicht allein

Spür das Feuer in dir

Nein du kannst nicht verliern

Das hier ist dein Moment – ich glaub daran

 

Ja du bist ein Sieger

Ja du bist ein Sieger

 

 Florian Silbereisen:

Nutze jetzt deine Chance

Denn das Ziel ist doch nicht so weit entfernt

 

Thomas Anders:

You can win if you want

Ja, das hab ich schon sehr, sehr früh gelernt

 

Florian Silbereisen:

Und die Sterne sind zum Greifen nah

 

Thomas Anders:

Du wirst siegen, der Augenblick ist da

 

Thomas Anders und Florian Silbereisen:

Du kannst ein Sieger sein

Du kannst es schaffen, du bist nicht allein

Spür das Feuer in dir

Nein du kannst nicht verliern

Das hier ist dein Moment – ich glaub daran

Du kannst ein Sieger sein

Du kannst es schaffen, du bist nicht allein

Spür das Feuer in dir

Nein du kannst nicht verliern

Das hier ist dein Moment – ich glaub daran

 

Ja du bist ein Sieger

Ja du bist ein Sieger

 

Florian Silbereisen:

Du kannst ein Sieger sein

Du kannst es schaffen, du bist nicht allein

Spür das Feuer in dir

Nein du kannst nicht verliern

Das hier ist dein Moment – ich glaub daran

 

Thomas Anders und Florian Silbereisen:

Du kannst ein Sieger sein

Du kannst es schaffen, du bist nicht allein

Spür das Feuer in dir

Nein du kannst nicht verliern

Das hier ist dein Moment – ich glaub daran

Du kannst ein Sieger sein

Du kannst es schaffen, du bist nicht allein

Spür das Feuer in dir

Nein du kannst nicht verliern

Das hier ist dein Moment – ich glaub daran

 

Ja du bist ein Sieger

Ja du bist ein Sieger

 

Thomas Anders und Florian Silbereisen:

Glaub daran

Thomas Anders & Florian Silbereisen – Versuchs nochmal mit mir

Thomas Anders:

Du sagst – wir wären gescheitert

Mit uns – geht es nicht weiter

Okay – das habe ich kommen sehen

 

Florian Silbereisen:

Wir haben – so lang geschwiegen

Vergessen uns zu lieben

Hast Recht – so kann es nicht weitergehen

 

Thomas Anders:

Aber ich würde lügen zu sagen

Es ist mir egal

Ich lieb dich, verdammt noch mal

 

Beide:

Hey – versuch‘s noch mal mit mir

Tausend und ein Leben

Bleib noch hier

Ich glaub, es wird okay

Versuch‘s noch mal mit mir

Alle unsere Sterne

Stehn noch hier

Ich fühl mich immer noch

Zuhause hier bei dir

Versuch‘s noch mal mit mir

 

Florian Silbereisen:

Packe jetzt – nicht deine Sachen

Lass uns – einen Anfang machen

Ganz neu – Liebe 2.0

 

Thomas Anders:

Ich will – nie wieder schweigen

Mich dir – vollkommen zeigen

Bleib stehen – und mache jetzt nicht auf cool

 

Florian Silbereisen:

Denn ich würde lügen zu sagen

Es wäre kein Problem

Würdest du einfach gehen

 

Beide:

Hey – versuch‘s noch mal mit mir 

Tausend und ein Leben

Bleib noch hier

Ich glaub, es wird okay

Versuch‘s noch mal mit mir

Alle unsere Sterne

Stehn noch hier

Ich fühl mich immer noch

Zuhause hier bei dir

Versuch‘s noch mal mit mir

 

Thomas Anders:

Bleibe doch hier

Weil wir viel – viel zu viel verlieren

 

Florian Silbereisen:

Warum soll ich lügen und sagen

Ich komm damit klar

Ich wäre am Boden, wärst du nicht mehr da

Thomas Anders:

Keiner kann sagen, was noch passiert

Wenn wir es nicht probiern

 

Beide:

Komm her – versuch‘s noch mal mit mir

Tausend und ein Leben

Bleib noch hier

Ich glaub, es wird okay

Versuch‘s noch mal mit mir

Alle unsere Sterne

Stehn noch hier

Ich fühl mich immer noch

Zuhause hier bei dir

Versuch‘s noch mal mit mir

Voxxclub – Rock mi

Komm, zeig mir no a bissl, i wills a bissl wissen,

rock mi heit Nocht.

Tanz ma an wuiden Schieber, oder was ist dir lieber,

rock mi heit Nocht.

Schau mir in die Augen, Kleine, du bist a ganz a

Feine,

rock mi heit Nocht.

Drah di um, drah di um, bis der Tanzbodn krocht.

 

Rock mi, rock mi, rock rock rock rock

Rock mi, rock mi, rock rock rock rock

 

Wenn der Maibaum wieder am Dorfplatz steht 

Wenn der Maibaum wieder am Dorfplatz steht

Und sich alles um die Madln dreht

Und sich alles um die Madln dreht

Wenn sie ihre heissen Dirndln zeign

Wenn sie ihre heissen Dirndln zeign

Und mir Burschen uns die Augen reibn

Und mir Burschen uns die Augen reibn

 

Auf gehts, jetzt ist's wieder so weit,

Auf gehts, heit wird nix bereut.

 

Komm, zeig mir no a bissl, i wills a bissl wissen,

Rock mi heit Nocht.

Tanz ma an wuiden Schieber, oder was ist dir lieber,

Rock mi heit Nocht.

Schau mir in die Augen, Kleine, du bist a ganz a

Feine,

Rock mi heit Nocht.

Drah di um, drah di um, bis der Tanzbodn krocht.

Solo (Quetschn)

 

Und jetzt fangt die Nacht erst richtig an, 

Und jetzt fangt die Nacht erst richtig an, 

Jedes Madel greift sich einen Mann, 

Jedes Madel greift sich einen Mann, 

Ja, dann kocht in uns des Wahnsinnsg'fuehl, 

Ja, dann kocht in uns des Wahnsinnsg'fuehl, 

Weils a jeder hait no wissen will. 

Weils a jeder hait no wissen will. 

 

Auf gehts, jetzt ist's wieder so weit,

Auf gehts, heit wird nix bereut.

 

Komm, zeig mir no a bissl, i wills a bissl wissen,

Rock mi heit Nocht.

Tanz ma an wuiden Schieber, oder was ist dir lieber,

Rock mi heit Nocht.

Schau mir in die Augen, Kleine, du bist a ganz a

Feine,

Rock mi heit Nocht.

Drah di um, drah di um, bis der Tanzbodn krocht.

 

Komm, zeig mir no a bissl, i wills a bissl wissen,

Rock mi heit Nocht.

Tanz ma an wuiden Schieber, oder was ist dir lieber,

Rock mi heit Nocht.

Schau mir in die Augen, Kleine, du bist a ganz a

Feine,

Rock mi heit Nocht.

Drah di um, drah di um, bis der Tanzbodn krocht.

Rock mi, rock mi, rock rock rock rock

Rock mi, rock mi, rock rock rock rock  

Annett Louisan und Marianne Rosenberg – Marleen

Da da da da da da

Da da da da da

Da da da da da da

Marleen, eine von uns beiden muss nun gehn Marleen, drum bitt' ich dich, geh du Marleen

Dein Haar glänzt wie ein Sternenzelt, Dein Mund ist die Versuchung selbst, aha

Dein Teint ist wie aus einem Magazin Wie Blumen duftet jedes Wort Das über deine Lippen kommt, aha

Begehrt er dich, so kann ich das verstehn, Marleen

Da da da da da da

Da da da da da

Da da da da da da

Marleen, eine von uns beiden muss nun gehn

Marleen, drum bitt' ich dich, geh du, Marleen

Ich seh dich an und weiss,

Dass ich mich nicht mit dir vergleichen kann, aha Ich bin nicht so, bin nicht wie du, Marleen

Ein Teil von ihm gehört schon dir, Doch ehe ich ihn ganz verlier', aha Bitte hör mich an, hör mich an, Marleen, Marleen

Da da da da da da

Da da da da da

Da da da da da da

Marleen, eine von uns beiden muss nun gehn

Was willst du grad von diesem Mann

Wo du so viele andre haben kannst

Ist er nicht nur ein Zeitvertreib für dich

Ich hab nur einen Mann, hmhm

Lässt du ihn gehen irgendwann, hmhm

So wär er doch verloren,

Marianne Rosenberg:

für uns

Annett Louisan und Marianne Rosenberg:

Da da da da da da

Da da da da da

Da da da da da da

Marleen, eine von uns beiden muss nun gehn Marleen, drum bitt' ich dich, geh du Marleen

Annett Louisan:

Marleen,

Marianne Rosenberg:

Marleen,

Annett Louisan:

du musst gehn

Marianne Rosenberg:

du musst gehn

Annett Louisan:

Marleen,

Marianne Rosenberg:

Marleen,

Annett Louisan und Marianne Rosenberg:

huhuhu

6 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.