Jörg Pilawa feiert auch 2019 die "Silvestershow"

BR übernimmt Federführung

Silvestershow mit Jörg Pilawa
Silvestershow mit Jörg Pilawa  | Bild: BR

Stars, Hits und beste Stimmung sind auch in diesem Jahr wieder garantiert, wenn Jörg Pilawa gemeinsam mit Francine Jordi und dem Publikum ins neue Jahr rutscht. Jetzt stehen die ersten, hochkarätigen Gäste der "Silvester Show mit Jörg Pilawa" fest. Die Zuschauer im Ersten, ORF 2 und SRF dürfen sich am Dienstag, 31. Dezember ab 20:15 Uhr u. a. auf die Hermes House Band, die Ehrlich Brothers, die Spider Murphy Gang, Lou Bega und Die Höhner freuen.

Erstmals wird in diesem Jahr der Bayerische Rundfunk die redaktionelle Federführung der großen Eurovisions-Silvestershow übernehmen. Die Sendung wird von Kimmig Entertainment im Auftrag des BR produziert und am 15. November in der Baden-Arena in der Messe Offenburg aufgezeichnet.

Liveschalte an das Brandenburger Tor

Um Mitternacht wird live an das Brandenburger Tor zu einem der größten Silvesterfeuerwerke Europas geschaltet, danach feiert Jörg Pilawa mit seinen Gästen bis 0.30 Uhr weiter. Noch mehr Silvesterparty gibt es im Anschluss: Bis 1.30 Uhr sind Highlights aus Sendungen der letzten Jahre zu sehen.

Karten für die Aufzeichnung

Wer in Offenburg bei der Aufzeichnung der Silvester Show am 15. November mit dabei sein möchte, kann an Vorverkaufsstellen vor Ort, telefonisch unter 0781/9226-0 oder online auf www.reservix.de Tickets erwerben.

12 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.