SENDETERMIN Sa, 24.02.18 | 20:15 Uhr | Das Erste

Wer weiß denn sowas XXL

Was halten Menschen 6 Minuten aus, bis sie aufgeben? | Video verfügbar bis 24.02.2019 | Bild: ARD

Gäste: Elyas M’Barek, Jürgen Vogel, Axel Prahl, Jan Josef Liefers, Anna Loos und Vanessa Mai  

Moderator Kai Pflaume und seine Rateteam-Kapitäne Bernhard Hoecker und Elton begrüßen in dieser Sendung unter anderem die beiden Schauspieler Jürgen Vogel und Elyas MBarek, die beiden Sängerinnen Anna Loos und Vanessa Mai, sowie die Schauspieler Jan Josef Liefers und Axel Prahl. Foto: Elton, Vanessa Mai, Kai Pflaume, Anna Loos, Bernhard Hoecker
Zu Gast in dieser Ausgabe: die beiden Sängerinnen Anna Loos und Vanessa Mai. | Bild: NDR / Morris Mac Matzen

In der extralangen Primetime-Ausgabe von "Wer weiß denn sowas" geht es diesmal heiß her. Und das liegt nicht nur an den prominenten Gästen wie den Schauspielern Elyas M’Barek, Jürgen Vogel, Axel Prahl, Jan Josef Liefers, Anna Loos und Schlagerstar Vanessa Mai, sondern auch an den spektakulären Experimenten live im Studio.

Chemielabor oder Fernsehstudio?

So verwandelt Moderator Kai Pflaume das Studio in ein Chemielabor und stellt aus zwei Alltagsgegenständen einen funktionierenden Schweißbrenner her. Doch was benötigt er dazu?

a) Zucchini und Salamiwurst
b) Abflussrohr und Zuckerwatte
c) Kölschglas und Feuerstein

Unterstützt werden die prominenten Gäste bei ihrer Jagd nach den richtigen Antworten auf außergewöhnliche Fragen wie immer von den beiden Rate-Profis Bernhard Hoëcker und Elton.

Tierische Gäste

Moderator Kai Pflaume und seine Rateteam-Kapitäne Bernhard Hoecker und Elton begrüßen in dieser Sendung unter anderem die beiden Schauspieler Jürgen Vogel und Elyas MBarek, die beiden Sängerinnen Anna Loos und Vanessa Mai, sowie die Schauspieler Jan Josef Liefers und Axel Prahl. Foto: Elyas MBarek und Elton.
Elyas MBarek und Elton im Rätselring. | Bild: NDR / Morris Mac Matzen

Natürlich gibt es wieder besondere tierische Studiogäste. Kann Elyas M’Barek seinen Charme auch bei einem Wasserbüffel spielen lassen und hilft es ihm, die Antwort auf die Frage zu finden, was an dessen Milch besonders ist? Muss sie spätestens drei Stunden nach dem Melken verarbeitet werden, ist sie von Natur aus homogenisiert oder hat sie tatsächlich, nach der Kuhmilch, den weltweit höchsten Verbrauch?

In den ersten drei Spielrunden wird der erspielte Gewinn des siegreichen Rateteams unter den hinter ihnen sitzenden Zuschauern aufgeteilt. In der Schlussrunde geben die Finalisten noch einmal alles, um 50.000 Euro für einen guten Zweck ihrer Wahl zu erspielen. Welches Team ist clever genug und sichert sich den Hauptgewinn?

50.000 Euro für einen guten Zweck

Jan Josef Liefers spendet seine erspielte Gewinnsumme von 50.000 Euro an folgende gemeinnützige Institutionen:

1. NCL-Stiftung, Holstenwall 10, 20355 Hamburg                         20.000 EUR
2. Deutscher Kinderverein e.V., Sommerburgstr. 22, 45149 Essen           15.000 EUR
3. Kinderhospiz Sternenbrücke, Sandmoorweg 62, 22559 Hamburg         10.000 EUR
4. Ocean Mind Foundation, Kanalstr. 36, 24151 Kiel                             5.000 EUR

"Wer weiß denn sowas XXL" ist eine Produktion von UFA Show&Factual im Auftrag des NDR für Das Erste.

Andere Sendungen

24 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.