SENDETERMIN Mi., 18.01.23 | 20:15 Uhr | Das Erste

Bonn – Alte Freunde, neue Feinde (3)

PlayWolfgang Berns (Max Riemelt) versucht die Leiche von dem Fahrer Manfred (Moritz Fischer) loszuwerden.
Folge 3: Bonn – Alte Freunde, neue Feinde (S01/E03) | Video verfügbar bis 24.07.2023 | Bild: ARD/Odeon Fiction / Kai Schulz

Episode 3 + 4 

Im Innenministerium findet ein Treffen zwischen John, Gehlen, Kanzleramtsminister Globke und Innenminister Schröder statt. John wird wegen Wolfgangs „unsanften“ Verhörmethoden bei Fälscher Heimann zur Rede gestellt. Wohlweislich erzählt er nichts von der verschlüsselten Liste aus Heimanns Wohnung.

Unterdessen trifft Wolfgang in Belgien seinem Kontaktmann vom Mossad, der die „Heimann-Liste“ entschlüsseln konnte. Mit dem israelischen Agenten handelt er einen Deal aus: Das Verteidigungsministerium bekommt Brunner, der Mossad alle anderen Kriegsverbrecher auf der Liste.

Dann wird Heimann mit einer Zyankali-Kapsel im Mund tot in seiner Zelle aufgefunden. War es wirklich Selbstmord? Toni wird Gehlen gegenüber immer misstrauischer und das aufgeregte Treiben auf dem Hof ihres Vaters lässt sie zusätzlich stutzig werden. In einem unbeobachteten Moment öffnet sie eine der Kisten: Anstelle von Baustoffen wird hier etwas ganz anderes transportiert!

Nach langem Ringen berichtet Toni John von ihrer Entdeckung. Johns Ehefrau Lucie, deren Familie im KZ getötet wurde, beschwört Toni, sich auf keinen Fall etwas anmerken zu lassen. Die Stimmung in der Familie ist unterkühlt, selbst der eigenen Schwester gegenüber muss Toni nun vorsichtig sein. Heimlich durchsucht sie Gehlens Büro nach Hinweisen. Und sie wird fündig: In Gehlens Kalender findet sie einen Eintrag zu „Scipio“.

Bei den Eheleuten Schmidt herrscht Eiszeit. Else weigert sich, Gerd zum Ball der deutschen Wirtschaft zu begleiten und Toni wittert ihre Chance. Im pompösen Festsaal ist alles versammelt, was in der Hauptstadt Rang und Namen hat. Auch Gehlen ist vor Ort und Toni beobachtet, wie er mit ihrem Vater und weiteren Männern verschwindet. Sie folgt ihnen und belauscht eine geheime Versammlung, in der es um „Scipio“ und eine Gedenkfeier zu Ehren Adolf Hitlers geht. Doch Toni wird entdeckt und von ihrem Vater nach Hause geschickt. Hier überrascht sie ihre Schwester und Hartmut in vertrautem Miteinander…

Der Termin in Gehlens Kalender lässt Toni keine Ruhe. Sie flirtet mit seinem Fahrer, erfährt den Ort für das konspirative Treffen und berichtet Wolfgang davon. Wolfgang mischt sich getarnt unter die Gäste und wird prompt von Gehlen und Gerd Schmidt entdeckt. Bei einem brutalen Verhör kann Wolfgang sie jedoch überzeugen, einer von ihnen zu sein. Während die einen Wolfgang vertrauen, wird Toni misstrauisch: Ist Wolfgang ein Verräter? Sie geht zu ihm, doch plötzlich kochen ihre Gefühle hoch und sie liegen sich in den Armen.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Toni Schmidt Mercedes Müller
Wolfgang Berns Max Riemelt
Otto John Sebastian Blomberg
Reinhard Gehlen Martin Wuttke
Gerd Schmidt Juergen Maurer
Else Schmidt Katharina Marie Schubert
Lucie John Inga Busch
Ingrid Schmidt Luise von Finckh
Hartmut Redlich Julius Feldmeier
Viktor Heimann Moritz Führmann
Schwarte Selma Balthasar
Innenminister Gerhard Schröder Christian Erdmann
Ursula Johanna Gastdorf
Edda Maike Elena Schmidt
Noah Berret Christian Harting
Alois Brunner André Eisermann
Albert Radke Daniel Drewes
Kanzleramtsminister Hans Globke Sascha Nathan
Constantin Reeden Dirk Ossig
Frau Eisner Justine Hauer
Fahrer Erich Michael Meichßner
Musik: Florian Tessloff
Kamera: Andreas Köhler
Buch: Claudia Garde
Peter Furrer
Martin Rehbock
Regie: Claudia Garde

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge
13 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Mi., 18.01.23 | 20:15 Uhr
Das Erste

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge

Produktion

Westdeutscher Rundfunk
für
DasErste