Peggy Lukac spielt Karin Heiland

Karin Heiland (Peggy Lukac), Romys Mutter.
Karin Heiland (Peggy Lukac), Romys Mutter. | Bild: ARD/Reiner Bajo

Nur weil Romy nicht sieht, heißt das noch lange nicht, dass sie kein eigenständiges Leben führen kann. Ihre liebevolle, (über-)fürsorgliche Mutter Karin ist da anderer Meinung. Die ehemalige Fremdsprachenkorrespondentin hat nach Romys Geburt ihren Beruf aufgegeben, um sich um ihre Tochter zu kümmern. Karin versteht nicht, warum sich ihre Tochter von Ben getrennt hat, ist er doch der ideale Schwiegersohn und Partner für Romy. Und auch die unkonventionelle Art ihrer neuen Assistentin macht sie skeptisch. Bis sie feststellen muss, dass Ada Romy guttut und sie selbst diejenige ist, die endlich loslassen muss.

Blättern zwischen Darstellern

Blättern zwischen Darstellern