1/1

Ein Hauch von Amerika (2)

Erika ist entschlossen, das Leben zu genießen und sehnt sich nach Freiheit. Ihre Freundin Marie fühlt sich Kaltenstein zugehörig und kann sich ein Leben woanders kaum vorstellen. | Bild: SWR/FFP New Media GmbH / Ben Knabe

Erika ist entschlossen, das Leben zu genießen und sehnt sich nach Freiheit. Ihre Freundin Marie fühlt sich Kaltenstein zugehörig und kann sich ein Leben woanders kaum vorstellen.

Erika wurde von ihrer Mutter wegen Unsittlichkeit ins Kloster verschickt, wo die Freundschaft zu Martha ihr einziger Trost ist.

Das Kloster, in das ihre Mutter Erika zur Umerziehung hat stecken lassen, ist für die junge Frau wie ein Straflager.

Marie und George haben sich ineinander verliebt.

George wird im Beisein von Marie von den Wachen schlecht behandelt.