Abschied von Jan Fedder im Großstadtrevier

Zusatzdreh in der neuen Wache

ARD, GROSSSTADTREVIER, XXXIII. Staffel, Abschied von Jan Fedder in der laufenden 33. Staffel, Zusatzdreh am Dienstag (18.02.20) in der neuen Wache
Im Polizeikommissariat 14 taucht ein mysteriöser Brief auf, der Frau Küppers (Saskia Fischer, M.), Harry (Maria Ketikidou, l.) und Hannes (Marc Zwinz, r.) völlig außer Fassung bringt. | Bild: ARD / Thorsten Jander

Nach Jan Fedders überraschendem Tod am 30. Dezember 2019 haben sich Redaktion und Produktion der Serie "Großstadtrevier" intensiv damit auseinandergesetzt, wie und wann sein Charakter Dirk Matthies aus der Hamburger Kult-Serie verabschiedet werden soll.

Nachträglicher Drehtag

Die Entscheidung ist gefallen: Das Ausscheiden von Polizeioberkommissar Dirk Matthies alias Jan Fedder erfolgt noch in der 33. Staffel. Aus diesem Grund wurde am 18. Februar in der neuen Wache auf dem Gelände von Studio Hamburg ein nachträglicher Drehtag anberaumt.

Diana Schulte-Kellinghaus (NDR), Executive Producer der Serie:

»Jan Fedder hat das 'Großstadtrevier' über Jahrzehnte mit seinem unverwechselbaren Charakter geprägt. Wir wären den vielen Menschen und ihrer großen Anteilnahme nach seinem Tod nicht gerecht geworden, hätten wir mit seinem Abschied bis zum nächsten Jahr gewartet.«

Die neuen Szenen wurden in die Folge 452 mit dem Titel "Absolute Anfänger" integriert.

Produktion und Redaktion

"Großstadtrevier" wird produziert von der Letterbox Filmproduktion (Produzentin: Kerstin Ramcke, ausführende Produzentin: Dr. Claudia Thieme) im Auftrag der ARD-Werbung und der ARD für Das Erste. Die Redaktion hat Franziska Dillberger (NDR), Executive Producer ist Diana Schulte-Kellinghaus (NDR).

21 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.