Meine liebste Folge: "Herzweh"

Julia Schäfle als Nina Weiss
Julia Schäfle spielt Kommissarin Nina Weiss. | Bild: ARD / Georges Pauly

Julia Schäfle ist Kommissarin Nina Weiss und "Herzweh" ist ihre liebste Folge der sechsten Staffel:

»In der Folge ‚Herzweh‘ ermittelt Kommissarin Nina Weiss auf eigene Faust. Sie trifft auf ihren alten Schulhofschwarm, der jetzt Taxi fährt. Sofort funkt es wieder zwischen ihnen. Dann erfährt Nina, dass er zu den Hauptverdächtigen in einem Mordfall gehört.«

Figur in anderem Kontext

»Der Kriminalfall ist eng verwoben mit der Geschichte der Kommissarin. Dadurch gibt es viel Raum, dem Zuschauer Nina Weiss näherzubringen und die Figur in anderen Kontexten zu zeigen als in den klassischen Situationen im Kommissariat oder am Tatort.«

Hilflosigkeit und Einsamkeit

»Ihr Alleingang stößt auf starken Gegenwind. In der lautstarken Zurechtweisung durch Finn Kiesewetter zeigt sich aber auch Ninas Hilflosigkeit. Einige neue Facetten werden sichtbar. Wir spüren zum Beispiel etwas von der Einsamkeit, die ich für die Figur sehr bezeichnend finde. Somit trifft nicht zuletzt der Titel ‚Herzweh‘ voll ins Schwarze.«

3 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.