1/1

Gärtners Frust

Der Enkel des Bürgermeisters, Wolfi Wöller, plant eine Karriere in der Politik.  | Bild: ARD / Barbara Bauriedl

Der Enkel des Bürgermeisters, Wolfi Wöller, plant eine Karriere in der Politik.

Ein Glück, dass Opa Wöller für ihn nicht nur eine Krawatte, sondern auch gute Ratschläge parat hält. Jeder Politiker braucht eine Vision!

Doch nicht nur Wolfis Themenwahl ist gewagt, der Nachwuchspolitiker ist zum Entsetzen des Bürgermeisters auch willens, seine Meinung öffentlich kundzutun: Die Legalisierung von Drogen!

Und das ist derzeit ein angesagtes Thema in Kaltenthal: Denn in der Gemeinde werden immer mehr Hanfpflanzen angebaut. Die Samen sollen in der Blumenerde der Gärtnerei von Ludwig Strobel sein. Wachtmeister Meier und Bürgermeister Wöller sehen in dem Gärtner einen Kriminellen. Bald steht nicht nur Ludwig Strobels Existenz auf dem Spiel, sondern ...

... auch die Zukunft seines Sohnes Oliver. Schwester Hanna muss sich etwas einfallen lassen, um den beiden zu helfen.

Schwester Felicitas will derweil herausfinden, warum Bürgermeister Wöller weder ruht noch rastet, ehe Kloster Kaltenthal in seiner Hand ist. Gemeinsam mit ihren Mitschwestern geht sie auf Höhlenerkundung und macht eine besondere Entdeckung ...

Haben Schwester Agnes und Schwester Hanna die Lösung gefunden, das Kloster in der letzten Sekunde zu retten?