1/1

Superheld

Der Arzt Dr. Schreiber wendet sich besorgt an Schwester Hanna. Der zwölfjährige Paul ist an Leukämie erkrankt, und obwohl die Heilungschancen gut stehen, glaubt sein kleiner Patient fest daran, dass er bald sterben wird. | Bild: ARD / Barbara Bauriedl

Der Arzt Dr. Schreiber wendet sich besorgt an Schwester Hanna. Der zwölfjährige Paul ist an Leukämie erkrankt, und obwohl die Heilungschancen gut stehen, glaubt sein kleiner Patient fest daran, dass er bald sterben wird.

Da hat Hanna eine Idee: Wöller und sein Freund Huber sollen in einem Rollenspiel mit Paul richtige Bösewichte mimen und dem Jungen zu einem Erfolgserlebnis verhelfen.

Ganz unverhofft verhilft Hanna mit ihrem Plan Wöller zu guter Presse.

Schwester Claudia und Schwester Lela wollen für den Erhalt ihres Klosters kämpfen.

Unerwartete Hilfe kommt von einem geläuterten Rainer Kallenberg. Der erscheint bei seiner Ex-Frau Schwester Theodora, um ihr mitzuteilen, dass er weder ihr noch Bischof Rossbauer schaden will.

Schwester Felicitas erstellt immer noch Horoskope.

Davon macht auch Huber Gebrauch. Er möchte Wöllers Horoskop erstellen lassen.