SENDETERMIN Di., 30.03.21 | 20:15 Uhr | Das Erste

Plötzlich reich (248)

PlayBürgermeister Wöller (Fritz Wepper) und Schwester Hanna (Janina Hartwig) haben einiges zu klären.
Plötzlich reich (248) | Video verfügbar bis 30.09.2021 | Bild: ARD / Barbara Bauriedl

Die Kaltenthaler Ordensschwestern haben einen Plan: Sie wollen den Hofladen um ein eigenes kleines Kloster-Café erweitern. Doch das Bauamt macht ihnen einen Strich durch die Rechnung. Schwester Hanna beschließt, bei Bürgermeister Wöller nachzuhaken.

Schwester Hildegard leidet unter dem Schreibverbot, das ihr Weihbischof Landkammer auferlegt hat. Doch Oberin Theodora hat eine Idee: Hildegard darf zwar keine Krimis mehr schreiben, aber von Liebesromanen war nicht die Rede.

Weihbischof Landkammer hat dem Vatikan Oberin Theodora als künftige Leiterin der Ordenskongregation vorgeschlagen. Die höchste Stelle, die eine Frau in der Kirche einnehmen kann! Passend hierzu hat Novizin Sina eine Podcast-Reihe begonnen, die "starke Frauen in der Kirche" in den Mittelpunkt stellt, und lädt die Mutter Oberin direkt für ein Interview ein.

Schwester Agnes entwickelt indes den Plan, umweltbewusster zu leben und beginnt mit Hilfe von Kevin Meier, Plastik aus dem Kloster zu verbannen.

Anne Steiner und ihr Freund Bastian Mitterhammer möchten im Kloster heiraten. Doch ein plötzlicher Lottogewinn lässt Bastian völlig durchdrehen. Kurzerhand kündigt er im Familienbetrieb und will künftig ein Leben in Saus und Braus führen. Anne erkennt ihren zukünftigen Mann nicht wieder und sagt die Hochzeit tief verletzt ab. Schwester Hanna schafft es, Bastian wieder einzufangen und erfährt dabei, dass sein plötzlicher Sinneswandel viel tieferliegende Ursachen hat: Annes Bräutigam sehnt sich nach Unabhängigkeit und wollte nie wirklich in die beruflichen Fußstapfen des Vaters treten. Er will endlich ein Leben nach seinen Vorstellungen führen und nicht nach denen anderer.

In Kaltenthal stehen derweil Bürgermeisterwahlen an und Wolfgang Wöller hat alle Hände voll damit zu tun, seine Partei auf Spur zu halten. Denn zu seiner Überraschung machen sich interner Widerstand und Zweifel an Wöllers Wahlkampfstrategie breit. Bei einer Gartenparty trifft Bürgermeister Wöller auf Fürst Bertram, der für einen gewissen Geldbetrag bereit ist, einen Sohn zu adoptieren. Wer wäre da wohl besser geeignet als Wöller selbst, zumal ein Adelstitel bei den Wählern sicher sehr gut ankommen würde. Nur zu dumm, dass sich der Fürst nicht mit einem "Provinzpolitiker" abgeben will. Ausgerechnet mit Hilfe der Ordensschwestern zeigt sich der Fürst schließlich gesprächsbereit. Unter einer Bedingung: Wöller muss fest liiert sein…

Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung sechs Monate lang in der ARD-Mediathek verfügbar.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Hanna Jakobi Janina Hartwig
Wolfgang Wöller Fritz Wepper
Felicitas Meier Karin Gregorek
Agnes Schwandt Emanuela von Frankenberg
Novizin Lela Denise M'Baye
Weihbischof Landkammer Wolfgang Böck
Schwester Hildegard Andrea Sihler
Polizist Anton Meier Lars Weström
Marianne Laban Andrea Wildner
Hermann Huber Wolfgang Müller
Oberin Theodora Nina Hoger
Herbert Wanninger Wolfgang Fierek
Alexander Rauscher Jakob Geßner
Fürst Bertram Helmfried von Lüttichau
Anne Steiner Luise Hart
Bastian Mitterhammer Justus Johanssen
Frank Mitterhammer Hansi Kraus
Gloria Wachowsky / Schwester Sina Romina Küper
Kevin Meier Tim Offerhaus
Petra Denzer Petra Einhoff
Isolde Manz Annette Paulmann
Laura Mellinger Sophia Schober
Erika Julia von Juni
Musik: Philipp Fabian Kölmel
Kamera: Bernd Neubauer
Buch: Claudia Römer
Regie: Nikolai Müllerschön

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge
30 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Di., 30.03.21 | 20:15 Uhr
Das Erste

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge

Weitere Videos

Produktion

Mitteldeutscher Rundfunk
für
DasErste