1/1

Plötzlich reich (248)

Schwester Hanna liest den Brief der Baubehörde: der Antrag auf Eröffnung eines Hofladen-Café wurde abgelehnt. | Bild: ARD / Barbara Bauriedl

Schwester Hanna liest den Brief der Baubehörde: der Antrag auf Eröffnung eines Hofladen-Café wurde abgelehnt.

Bürgermeister Wöller und Schwester Hanna haben einiges zu klären.

Schwester Hildegard soll auf Geheiß der Mutter Oberin einen Liebesroman schreiben. Sie holt sich Rat bei Schwester Lela.

Weihbischof Landkammer hat dem Vatikan Oberin Theodora als künftige Leiterin der Ordenskongregation vorgeschlagen. Die höchste Stelle, die eine Frau in der Kirche einnehmen kann.

Anne Steiner vertraut Schwester Hanna an, dass sie ihre Hochzeit absagen will. Ihr zukünftiger Mann ist nach einem Lottogewinn völlig durchgedreht und nicht wiederzuerkennen.

Anne Steiner spricht mit Schwester Hanna über ihre Hochzeit, als plötzlich ihr zukünftiger Mann Bastian Mitterhammer mit einem schicken Cabrio angebraust kommt und ihr wertvollen Schmuck überreicht.

Schwester Agnes und Kevin Meier wollen Plastik aus dem Kloster verbannen, umweltfreundliche Gegenstände erhalten ein Smiley. Schwester Hildegard, Schwester Felicitas und Oberin Theodora wundern sich über die Aktion.

Die Nonnen freuen sich über Post von Claudia und stricken Strampler für Claudias Baby. Schwester Sina, Schwester Lela, Schwester Felicitas, Schwester Hanna und Schwester Agnes.