SENDETERMIN Di., 11.05.21 | 20:15 Uhr | Das Erste

Pechvogel (255)

Schwester Hanna (Janina Hartwig) und Polizist Meier (Lars Weström) erwischen Kasulke (Sven Hussock) auf der Flucht.
Schwester Hanna und Polizist Meier erwischen Kasulke auf der Flucht. | Bild: ARD / Barbara Bauriedl

Bei den Kaltenthaler Klosterschwestern sorgen Felicitas‘ Shoppingschulden für Aufruhr. Felicitas plagen Schuldgefühle und sie beginnt, heimlich Online-Poker zu spielen. So versucht sie, ihren Teil zur Lösung des Problems beizutragen. Schwester Agnes hingegen beginnt, im Schulkiosk zu arbeiten, und versucht kurze Zeit später, dort ein fleischloses Essenskonzept zu etablieren. Emma bangt um die größte Schauspielrolle ihres Lebens, da Polizist Meier ihr Drogendelikt der Staatsanwaltschaft übergibt und sie nun mit Konsequenzen seitens der Produktionsfirma rechnen muss. Oberin Theodora und Weihbischof Landkammer stecken in harten Verhandlungen über die Bedingungen des Klosterverkaufs. Die Nutznießerin in diesem Streit ist Jenny Winter, die versucht, den Verkaufspreis in die Höhe zu treiben.

Der Kurierdienstfahrer Lars Lohmaier ist in existenzieller Bedrängnis, da sein geliehenes Paketfahrzeug samt Inhalt während der Arbeit gestohlen wurde. Die Schadenersatzansprüche zwingen ihn, die Wohnung, die er sich mit seinem autistischen Bruder Jan teilt, zu verkaufen. Das würde Jan aus seiner sicheren Umgebung herausreißen. Die Situation eskaliert, als Jan spurlos verschwindet. Schwester Hanna kann herausfinden, dass das Paketunternehmen mit Bürgermeister Wöller einen fragwürdigen Vertrag geschlossen hat, der andere Anbieter aussticht und für miserable Beschäftigungsverhältnisse innerhalb des Kurierdienstes sorgt. Sie kann Wöller davon überzeugen, diese Praktiken nicht weiter zu unterstützen, und die Geschäftsführerin Marion Jessen dazu bewegen, die Schadenersatzansprüche fallenzulassen.

Wöller ist mit vollem Einsatz dabei, die chinesische Delegation um Frau Fu um den Finger zu wickeln. Alex soll Frau Fus Assistentin Kim Ting das Kaltenthaler Nachtleben zeigen, während Wöller selbst mit Frau Fu ein romantisches Abendessen verbringt. Doch die Pläne gehen schief. Das vermeintliche Dinner zu zweit entpuppt sich als Treffen mit diversen Bürgermeistern, die alle um den Bau des Akku-Werks buhlen. Alex findet sich völlig verkatert in Kim Tings Hotelzimmerbett wieder. Mit Hilfe von Heinz Lehmann schafft Wöller es immerhin, im Gemeinderat eine Mehrheit für den Klosterkauf zu erlangen. Da sich Weihbischof Landkammer weigert, das Kloster an Wöller zu verkaufen, will dieser ihn mit dem Brauereibesitzer Wanninger als Strohmann austricksen. Auch Sascha Salm bleibt nicht untätig und versucht, Wöllers treue Mitarbeiterin Frau Laban mit einem Moderatorenjob abzuwerben, was sie in einen großen Gewissenskonflikt stürzt.

Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung sechs Monate lang in der ARD-Mediathek verfügbar.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Hanna Jakobi Janina Hartwig
Wolfgang Wöller Fritz Wepper
Felicitas Meier Karin Gregorek
Agnes Schwandt Emanuela von Frankenberg
Novizin Lela Denise M'Baye
Weihbischof Landkammer Wolfgang Böck
Schwester Hildegard Andrea Sihler
Polizist Anton Meier Lars Weström
Marianne Laban Andrea Wildner
Hermann Huber Wolfgang Müller
Oberin Theodora Nina Hoger
Alexander Rauscher Jakob Geßner
Lars Lohmaier Dario Neumann
Jan Lohmaier Steffen Recks
Marion Jessen Sandra Steffl
Heinz Kasulke Sven Hussock
Sascha Salm Thomas Heinze
Klaus Stolpe Markus Hering
Frau Fu Fang Wo Moon Suk
Kim Ting Pingting Zang Bühler
Heinz Lehmann Michael Vogtmann
Jenny Winter Barbara Wussow
Musik: Philipp Fabian Kölmel
Kamera: Bernd Neubauer
Buch: Jürgen Werner
Regie: Andi Niessner

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge
28 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Di., 11.05.21 | 20:15 Uhr
Das Erste

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge

Bildergalerie

Produktion

Mitteldeutscher Rundfunk
für
DasErste