SENDETERMIN Sa., 08.01.22 | 20:15 Uhr | Das Erste

Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell

PlayTatort-Duell
Das "Klein gegen Jan Josef"-Tatort-Duell | Video verfügbar bis 08.01.2023 | Bild: NDR

Gäste: Maria Furtwängler, Christoph Kramer, Jochen Breyer, Mark Forster, Bernhard Hoëcker, Emilia Schüle, Stefan Kraft, Jan Josef Liefers, Sascha Huber, Alexander Zverev u. a.

Mit zehn neuen Duellen, kleinen Könnerinnen und Könnern der Extraklasse und hochkarätigen prominenten Gästen startet "Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell" am 8. Januar 2022 in das neue Jahr. Unter anderem freut sich Moderator Kai Pflaume auf Maria Furtwängler, Christoph Kramer, Jochen Breyer, Mark Forster, Bernhard Hoëcker, Emilia Schüle, Stefan Kraft, Jan Josef Liefers, Sascha Huber und Alexander Zverev.

Der Olympiasieger und Weltranglisten-Dritte Alexander Zverev tritt bei "Klein gegen Groß" zu seinem wohl schwersten Match der Saison an: Der erst zwölfjährige Marco fordert den Tennisprofi zum „Tennis Bowling-Duell“ heraus. Nur 60 Sekunden haben die beiden Zeit, zehn Bowling-Pins mit dem Tennisball abzuräumen. Das Match gewinnt, wer nach drei Durchgängen die meisten Punkte gesammelt hat.

Mit gleich zwei Großen nimmt es der neunjährige Samuel auf, wenn er gegen Weltmeister Christoph Kramer und Moderator Jochen Breyer das "Rückennummern-Rechenduell" spielt. Die Duellanten müssen dazu die Rückennummern aller Bundesligaspieler auswendig kennen, um das gesuchte Ergebnis zu berechnen.

Sportlich wird es beim Duell von Emilia Schüle mit der kleinen Fey (9). Während sie den Hula Hoop-Reifen kreisen lassen, müssen die beiden Ausfallschritte nach hinten machen und dabei mit dem Knie den Boden berühren. Fey ist sich jedenfalls sicher, dass sie der Schauspielerin dabei mindestens einen Schritt voraus ist.

Diese und sieben weitere packende Duelle erwarten die Zuschauerinnen und Zuschauer bei "Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell" am 8. Januar 2022 im Ersten.

Hinweis: Die Sendung wurde am 24. Oktober 2021 in Berlin aufgezeichnet. Alle behördlichen Auflagen wurden beachtet und eingehalten. Für das Publikum und alle an der Produktion Beteiligten galt 3G. Alle Mitarbeiter und Mitwirkenden wurden täglich getestet.

Andere Sendungen

51 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.