SENDETERMIN Sa., 16.10.21 | 20:15 Uhr | Das Erste

Klein gegen Groß – Die Jubiläumsshow

PlayAjana beim Endo-Rollen Duell
Das Endo-Rollen-Duell mit Fabian Hambüchen | Video verfügbar bis 16.10.2022 | Bild: NDR

Gäste: Senta Berger, Peter Maffay, Joko Winterscheidt, Elyas M’Barek, Martina Hingis, Nico Santos, Christoph Maria Herbst, Fabian Hambüchen u. a.

Gruppenfoto zum Schauspielerstimmen-Duell
Gruppenfoto zum Schauspielerstimmen-Duell | Bild: NDR / Thorsten Jander

Deutschlands erfolgreichste Familienshow wird 10 Jahre alt: Am Samstag, 16. Oktober, lädt Moderator Kai Pflaume im Ersten zur Jubiläumsausgabe von "Klein gegen Groß" ein. Die bisherige Bilanz der Show ist beeindruckend. In 8334 Sendeminuten traten 457 kleine Herausforder*innen mit besonderen Fähigkeiten gegen 403 prominente Gegnerinnen und Gegner zu 377 Duellen an. Im Schnitt sahen 6,5 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer allein in Deutschland die Ausgaben von "Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell", die dieses Jahr im Ersten Premiere hatten. Der Marktanteil liegt 2021 bisher bei durchschnittlich 20,8 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen bei 16,2 Prozent. Dazu kommen die nach wie vor steigenden Abrufzahlen in der ARD Mediathek – von Januar bis August waren es knapp 830.000 – sowie die Zuschauenden bei erneuten Ausstrahlungen in den Dritten Programmen. "Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell" läuft zeitgleich zum Ersten auch im ORF 1 (Österreich) und SRF (Schweiz).

v.l.n.r.: Tamina Kochta, Kai Pflaume und Martina Hingis
Tamina Kochta und Martina Hingis im Duell. | Bild: NDR / Thorsten Jander

Auch in der Jubiläumsausgabe begrüßt Kai Pflaume wieder zahlreiche Topstars wie Schauspielerin Senta Berger, Sänger Peter Maffay, Entertainer Joko Winterscheidt, Schauspieler Elyas M’Barek, die Wimbledon-Siegerin Martina Hingis und den Singer-Songwriter Nico Santos. Sie alle treten in herausfordernden Duellen gegen ihre "kleinen Gegnerinnen und Gegnern" an, die trotz ihres jungen Alters ganz besondere Fähigkeiten haben.

v.l.n.r.: Eva Luise Fiedler, Kai Pflaume und Christoph Maria Herbst
Eva Luise Fiedler und Christoph Maria Herbst | Bild: NDR / Thorsten Jander

Eine besonders knifflige Rechenaufgabe erwartet Christoph Maria Herbst. Sein kleiner Herausforderer behauptet, dass er blind ein Schachbrett so mit Zahlen befüllen kann, dass als Quersumme in jeder Waagerechten, Senkrechten und Diagonalen eine zuvor zufällig ausgewählte, dreistellige Zahl herauskommt. Der Schauspieler will sich dem schwierigen Duell stellen ...

Bereits in der ersten "Klein gegen Groß"-Show am 11. Juni 2011 trat der Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen zum Duell an. Zum Jubiläum stellt er sich einer neuen Aufgabe: Er will es diesmal schaffen, mehr der so genannten "Endorollen" zu machen als sein kleiner Herausforderer. Bei der kraftraubenden Übung aus dem Kunstturnen wird der gebeugte Körper mit gestreckten Armen und Beinen zum Handstand gehoben.

Klein gegen Vogel

Jürgen Vogel beim Bowlingkugelstappel-Duell
Jürgen Vogel beim Bowlingkugelstappel-Duell | Bild: NDR / Thorsten Jander

Der Schauspieler Jürgen Vogel tritt in der Jubiläums-Ausgabe zum letzten Mal zu seinem Spiel "Klein gegen Vogel" an und hat sich deshalb fest vorgenommen, diesmal wieder zu gewinnen.

In der ARD Mediathek gibt es ab 15. Oktober ein umfangreiches Angebot mit spannenden und unglaublichen Duellen aus 10 Jahren "Klein gegen Groß", präsentiert von Kai Pflaume.

Andere Sendungen

28 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.