SENDETERMIN Mi., 27.02.19 | 20:15 Uhr | Das Erste

Düsseldorf Helau – Gemeinsam jeck

Moderator Stefan Kleinehr (M) mit Prinz Carsten II (2.v.l.) und Venetia Yvonne und den Prinzengarden.
Moderator Stefan Kleinehr (M) mit Prinz Carsten II (2.v.l.) und Venetia Yvonne und den Prinzengarden. | Bild: WDR / Claus Langer

Zum 21. Mal strahlt Das Erste die große Prunksitzung "Düsseldorf Helau" aus dem Congress Centrum / Stadthalle Düsseldorf aus. Die Sitzung steht wie alle karnevalistischen Aktivitäten der NRW-Landeshauptstadt in der Session 2018/2019 unter dem Motto "Düsseldorf – gemeinsam jeck". Das Comitee Düsseldorfer Carneval e. V. mit seinem Präsidenten Michael Laumen präsentiert natürlich auch in diesem 194. Jahr des Düsseldorfer Karnevals eine hochkarätige und "narrensichere" Besetzung.

Mit dabei: Markus Krebs
Mit dabei: Markus Krebs | Bild: WDR / Ben Knabe

Neben dem Sitzungsorchester ARDO und den Prinzengarden Rot-Weiss und Blau-Weiss treten zu Ehren des Prinzenpaares Martin I. und Venetia Sabine unter anderem in der Bütt auf: Jürgen Hilger-Höltgen als "Dat Fimmännche", Comedian Markus Krebs, Wolfgang Trepper, Lieselotte Lotterlappen und Dave Davis. Für musikalische Höhepunkte sorgen unter anderem Alt Schuss, Jolly Family (Mottolied), De Fetzer, Kokolores und die Swinging Funfares. Weiteres Highlight: der Auftritt der "Tanzgarde der der Karnevalsfreunde der Katholischen Jugend" und die KG Regenbogen.

Mit dabei: Willibert Pauels "Ne bergische Jung"
Mit dabei: Willibert Pauels "Ne bergische Jung" | Bild: WDR / Ben Knabe

Ein Höhepunkt des Abends ist der Auftritt der Karnevals-Ikone Willibert Pauels als "Ne bergische Jung". Nach vielen Jahren, in denen sich Pauels von den Karnevals-Bühnen zurückgezogen hatte, tritt er in Düsseldorf ein einziges Mal auf und wird mit standing ovations gefeiert.

Durch die Festsitzung führt wie in den vergangenen Jahren der Vizepräsident des "Comitee Düsseldorfer Carneval e. V." Stefan Kleinehr.

15 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.