SENDETERMIN Mo., 04.03.19 | 15:30 Uhr | Das Erste

Rosenmontagszug Düsseldorf 2019

Der politischste Rosenmontagszug Deutschlands zieht seit jeher durch die NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf – diesmal unter dem Motto: Jeck erst recht
Der politischste Rosenmontagszug Deutschlands zieht seit jeher durch die NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf – diesmal unter dem Motto: Jeck erst recht | Bild: WDR / Thomas von der Heiden

Motto: "Düsseldorf – Gemeinsam jeck"

Der politischste Rosenmontagszug Deutschlands zieht seit jeher durch die NRW-Landeshauptstadt – diesmal unter dem Motto "Düsseldorf – Gemeinsam jeck".

Die provokanten Mottowagen des legendären Künstlers und Wagenbauers Jacques Tilly werden wieder für Gesprächsstoff sorgen.

Wie jedes Jahr gibt es ein großes Rätselraten, wen oder was die Narren diesmal aufs Korn nehmen werden. Dieses karnevalistische Staatsgeheimnis ist ein liebgewonnenes Ritual geworden – und wird erst am Rosenmontag gelüftet. Dann werden wieder hunderttausende Narren an den Straßen der Rheinmetropole jubeln und sich vom Zug begeistern lassen.

Aber bei aller politischer Bissigkeit fehlt es in der Welthauptstadt des Altbiers natürlich nicht an unbeschwerter Leichtigkeit: vom traditionellen Spielmannszug über artistische Funkemariechen bis hin zu brasilianischen Sambarhythmen.

Die Zahlen des Zuges sind beeindruckend: rund 7.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, mehr als 120 Wagen, davon 12 mit einem direkten Bezug zum aktuellen Weltgeschehen, ca. 80 Fußgruppen und rund 30 Kapellen aus dem In- und Ausland.

Höhepunkt wird natürlich der prachtvoll geschmückte Prinzenwagen der diesjährigen Tollitäten Prinz Martin I. & Venetia Sabine sein.

Den Zug kommentieren wieder die ehemalige Venetia Janine Kemmer und ARD-Moderator Sven Lorig. Premiere feiern Annabell Neuhof und Aljoscha Höhn. Sie sind zum ersten Mal dabei und berichten als Reporter direkt vom Zugweg.

4 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.