SENDETERMIN Mo., 24.02.20 | 14:00 Uhr | Das Erste

Rosenmontagszug Köln 2020

Am Rosenmontag heißt es in Köln "d'r Zoch kütt" - damit startet der Höhepunkt der Kölner Karnevalssession. Hundertausende bunt kostümierte Närrinnen und Narren werden den Zugweg säumen. Das diesjährige Motto lautet "Uns Sproch es Heimat".
Am Rosenmontag heißt es in Köln "d'r Zoch kütt" - damit startet der Höhepunkt der Kölner Karnevalssession. Hundertausende bunt kostümierte Närrinnen und Narren werden den Zugweg säumen. Das diesjährige Motto lautet "Uns Sproch es Heimat". | Bild: WDR/imago/epd / Guido Schiefer

Motto: "Et Hätz schleiht em Veedel"

Der Rosenmontag ist der höchste Feiertag des Kölner Karnevals, denn dann ziehen tausende Menschen durch die Innenstadt und beschenken mehr als eine Million Zuschauer am Straßenrand mit Strüßjer, Kamelle und ganz viel rheinischem Frohsinn. "Et Hätz schleiht em Veedel" lautet diesmal das Motto.

Das Erste zeigt die Highlights des Kölner Rosenmontagszugs zeitversetzt am Rosenmontag von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr.

Im Ersten kommentieren wieder Thorsten Schorn und Monika Salchert den Kölner Rosenmontagszug. Auf der Straße fängt Reporter Marc Schlömer die Strüssjer und liefert Stimmungsbilder aus dem närrischen Volk. Vom Zugleiterwagen berichtet Yvonne Willicks.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.