Gastrolle für die querschnittgelähmte Olympiasiegerin Kristina Vogel

ARD ROTE ROSEN, Telenovela, 17. Staffel, montags bis freitags um 14.10 Uhr im Ersten.
Pia Richter (Clara Apel, r.) trifft zufällig in der Altstadt eine andere Rollstuhlfahrerin (Kristina Vogel), die sehr selbstbewusst mit ihrem Rolli umgeht. | Bild: ARD / Nicole Manthey

Olympiasiegerin Kristina Vogel sorgt in einer Gastrolle für gute Stimmung bei einer Protagonistin: Clara Apel spielt in der ARD-Daily Novela Pia Richter, die 15-jährige Tochter der Hauptdarstellerin Astrid Richter (Claudia Schmutzler), die nach einem Unfall in ihrer Kindheit im Rollstuhl sitzt. Mit viel Optimismus und Selbstbewusstsein erscheint ihr dies völlig normal. Erst als ihr pubertärer Schwarm, der Nachwuchs-Rapper Anton (Jean-Luc Caputo), wenig feinfühlig verlauten lässt, "Rollstuhl geht gar nicht", bricht für Pia in ihrem Liebeskummer eine Welt zusammen.

Als Pia zufällig in der Altstadt eine andere Rollstuhlfahrerin sieht, die sehr selbstbewusst mit ihrem Rolli umgeht, kommen sie ins Gespräch. Es ist Kristina Vogel, zweifache Olympiasiegerin und Weltmeisterin im Bahnradfahren, die nach einem Trainingsunfall querschnittgelähmt ist und gerade für einen Vortrag in Lüneburg Station macht. Diese Begegnung beflügelt Pia und stärkt ihr Selbstbewusstsein, zumal sie die ehemalige Spitzensportlerin auf die Idee bringt, eine Spendenaktion für eine Rollstuhlrampe ins Leben zu rufen. Außerdem versteht Kristina gar nicht, warum Pia nicht an dem liebenswürdigen Freddy (Marco Valero) interessiert ist, der ihr deutlich Gefühle entgegenbringt, und den Nachwuchs-Rapper zum Teufel schickt.

Kristina Vogel ist die erfolgreichste Radsportlerin aller Zeiten. Ihre Rennen bei den Olympischen Spielen sind legendär. 2012 feierte sie mit ihrer Partnerin Miriam Welte den Olympiasieg im Teamsprint. Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro sorgte sie als "Olympiasiegerin ohne Sattel" für Schlagzeilen. Im Sprintwettbewerb verlor sie im entscheidenden Zielsprint ihren Sattel und gewann trotzdem als erste Deutsche in der olympischen Geschichte Gold. Hinzu kommen insgesamt elf Weltmeistertitel. Seit ein Trainingsunfall auf der Radrennbahn in Cottbus ihr das Rückenmark durchtrennt, ist sie querschnittgelähmt. Mit starkem Willen und Zuversicht arbeitete sie sich zurück ins Leben und wird mit ihrer ansteckenden Energie und Zuversicht zum Vorbild für viele Menschen mit ähnlichen Schicksalsschlägen.

Kristina Vogel ist in drei Folgen "Rote Rosen" (3178-3180) voraussichtlich ab 10. September 2020 im Ersten zu sehen.

Clara Apel ist Pia Richter

"Rote Rosen“", montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten 

7 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.