"Rote Rosen": Festpaket zum neuen Jahr

Leander Lichti und Maren Gilzer neu dabei

PlayRoss Anthony
Neuzugang - die Auflösung des Rätsels! | Bild: ARD

"Rote Rosen" schnürt in der letzten Drehwoche des Jahres ein Festpaket, das gleich zu Beginn 2021 ein Feuerwerk packender Geschichten mit neuen Rollen zündet. So stoßen Leander Lichti und Maren Gilzer neu zum Cast hinzu.

Ein Unbekannter mit Überraschungen im Gepäck

Ein Unbekannter rettet Tatjana (Judith Sehrbrock) vor einem herannahenden Auto; sie entgeht nur knapp einem Unfall. Der Blick in seine Augen trifft jedoch direkt ins Herz. Dieser Magic Moment bleibt nicht ohne Folgen. Ein Rendezvous endet schnell im Hotelbett von Paul Tyler (Leander Lichti), einem Anwalt, der nach Lüneburg gekommen ist, um eine Plagiats-Unterlassung durchzusetzen – ausgerechnet gegen Monas (Jana Hora-Goosmann) neue Regalserie. Und Paul Tyler hat noch eine andere Bombe im Gepäck, die er bei Thomas (Gerry Hungbauer) zündet…

Neuzugang Maren Gilzer

Auch Walter (Ludger Burmann) erlebt seinen Magic Moment. Walter hat gegen die Einsamkeit das Online-Dating entdeckt und zunehmend Spaß an den Chats mit den unbekannten Damen. Als er jedoch realisiert, dass er auf Fake-Profile reingefallen ist, wehrt er sich kraftvoll. Seine Chatpartnerin Martha (Maren Gilzer) kriegt seinen Ärger ab, doch die Frau kontert cool. Als sie sich dann zum ersten Mal "im wahren Leben" treffen, ist es um Walter geschehen! Ein Moment, der sein Leben verändert.

Und ein noch geheimer "Knaller" ist gerade in einem Instagram-Rätsel versteckt worden: Wer ist der verrückte "Santa Claws", der Anfang nächsten Jahres in einer Gastrolle für Furore sorgen wird? Hier finden Rätselfreunde den Link.

Einstieg der Neuen ab März 2021

Leander Lichti, Maren Gilzer und der verrückte Instagram-Gaststar sind ab Folge 3286/87 der Daily Novela Anfang März 2021 im Ersten zu sehen.

Leander Lichti spielte nach seiner Ausbildung an der Bayerischen Theaterakademie August Everding seit 1995 in zahlreichen Fernseh- und Kinoproduktionen sowie Theater-Inszenierungen. Zuletzt war er an der Seite von Katharina Wackernagel in der Kino-Screwball-Komödie "Die letzte Lüge" zu sehen. Seit 2014 gehörte er zum Ensemble der Fernsehserie "Dr. Klein". Weitere Rollen übernahm Lichti u.a. in den TV-Produktionen "Rosamunde Pilcher – Von Tee und Liebe", "WaPo Bodensee" und in der Landkrimi-Reihe "Das Mädchen aus dem Bergsee".

Maren Gilzer bekam ihre erste TV-Rolle 1996 in Dieter Wedels "Der Schattenmann". Es folgten Engagements u.a. in "Tatort", "Traumschiff", "Alphateam", "Die Strandclique", "Hausmeister Krause" und in der Inga-Lindström-Verfilmung "Das Sommerhaus". Von 1998 bis 2014 spielte sie Schwester Yvonne in der erfolgreichen ARD-Serie "In aller Freundschaft". In über 3000 Folgen agierte Maren Gilzer als Glücksfee in der TV-Show "Glücksrad". Im "Dschungelcamp" wurde sie von den Zuschauern zur sympathisch-unerschrockenen Dschungelkönigin gewählt.

Produktion und Redaktion

"Rote Rosen" ist eine Produktion der Studio Hamburg Serienwerft (Produzenten: Emmo Lempert, Jan Diepers) im Auftrag der ARD für Das Erste. Die Redaktion haben Meibrit Ahrens und Frida Steimer (beide NDR).

"Rote Rosen", montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten 

17 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.