SENDETERMIN Do, 20.06.13 | 13:00 Uhr | Das Erste

Syrische Flüchtlinge

Zuflucht in Deutschland

Flüchtling Heba über die Zustände in Syrien | Video verfügbar bis 21.06.2014

Die Zahl der Flüchtlinge weltweit hat mit 45,2 Millionen den höchsten Stand seit 18 Jahren erreicht. Die Menschen fliehen vor allem vor Kriegen wie dem Konflikt in Syrien. Ein Fluchtziel ist Deutschland.

Die Caritas hat an die Bundesregierung appelliert, deutlich mehr syrische Flüchtlinge aufzunehmen. Die von Bund und Ländern vereinbarte Zahl von 5.000 Bürgerkriegsflüchtlingen sei angesichts des massenhaften Leids und der Belastung der Nachbarländer Syriens eine fast lächerliche Zahl, erklärte der Caritas-Direktor des Erzbistums Paderborn, Josef Lüttig. Der Umgang in Deutschland mit den Menschen aus Syrien erfordere eine schnelle und unbürokratische Hilfe.

40.000 Syrer leben allein in Deutschland. Sie wollen ihre bedrohten Verwandten zu sich holen. Doch die deutschen Behörden lassen sie bislang nicht ins Land. Hilfsorganisationen empören sich über die Bundesregierung: während der Jugoslawienkriege habe es auch humanitäre Regelungen gegeben.

Heba lebt in Bayern. Doch sie macht sich ständig Sorgen um ihre Familie in der Heimat.

Stand: 21.06.2013 14:54 Uhr