Staffel 5: Die große Fahrt hat endlich begonnen!

Leinen los für Staffel 5
Leinen los für Staffel 5

 50 Folgen für die 5. Staffel

Am 6. Januar 2015 begannen die Dreharbeiten zu 50 neuen Folgen der fünften Staffel der Doku-Serie "Verrückt nach Meer" im Ersten. Die "Grand Lady" – ausgestattet mit brandneuen, energieeffizienten Motoren – bricht zu einer traumhaften Kreuzfahrt rund um Südamerika auf.
Mehr als 22000 Seemeilen liegen vor Kapitän Morten Hansen und seiner Crew. 24 Länder, 48 Häfen und 14 Inseln werden auf der Reise angesteuert.

Die Orte der großen Fahrt

Stationen sind unter anderem: Marseille/Frankreich – Casablanca/Marokko – Teneriffa – Brasilien – Uruguay – Argentinien – Chile – Feuerland – Peru – Ecuador – Costa Rica - Nicaragua – Mexiko – Guatemala – El Salvador – Panama – Kolumbien – Venezuela – Karibische Inseln – Madeira - Cadiz/Spanien – Mallorca – Marseille/Frankreich

So sieht der Alltag auf einem Schiff wirklich aus

Die Doku-Serie "Verrückt nach Meer" zeigt das echte Leben an Bord des Kreuzfahrtschiffes – mit allen Sehnsüchten und Herausforderungen – und natürlich traumhafte Reiseziele.

»Verrückt nach Meer" ist nicht gescripted und arbeitet mit dokumentarischen Mitteln, hier trifft Unterhaltung auf Wirklichkeit.«

Birgitta Kaßeckert (BR)

Besondere Gäste und die Crew

Morten Hansen
Viele neue Abenteuer warten auf Kapitän Morten Hansen, seine Crew und natürlich auch die Passagiere!

Im Mittelpunkt stehen die Arbeit der bewährten Crew um Kapitän Morten Hansen sowie Geschichten, die Kreuzfahrtneulinge auf Passagier- und Crewseite – und natürlich die prominenten Gäste – auf der Reise erleben. Jeweils zwei Kamerateams begleiten sie an Bord.

Dieses Mal mit dabei: Schlagerstar Stefanie Hertel und Singer/Songwriter Gregor Meyle, Tänzerin und Moderatorin Fernanda Brandao, die Band VoXXclub und Schmankerlkoch Andreas Geitl.

Grand Lady
Blaues Meer gibt es auch in Europa: Die "Grand Lady" durchfährt das Mittelmeer.

"Verrückt nach Meer" ist eine Produktion der Bewegte Zeiten Filmproduktion GmbH im Auftrag der ARD unter Federführung des BR für das Erste. Produzenten sind Stephan Rebelein, Frank Jansen (Bewegte Zeiten), die Redaktion hat Birgitta Kaßeckert (BR). Executive Producer ist Andreas M. Reinhard (BR.)