1/1

Das Erste auf der Berlinale: Stars feiern auf der "Blue Hour"

Ganz in Blau erstrahlte das Museum für Kommunikation in Berlin: Zum vierten Mal in Folge richtete hier Das Erste die "Blue Hour" aus. Die Veranstaltung gilt als die inoffizielle Eröffnungsparty der Berlinale – und lockte auch dieses Jahr viele Stars an.

Ganz in Blau erstrahlte das Museum für Kommunikation in Berlin: Zum vierten Mal in Folge richtete hier Das Erste die "Blue Hour" aus. Die Veranstaltung gilt als die inoffizielle Eröffnungsparty der Berlinale – und lockte auch dieses Jahr viele Stars an.

Strahlten um die Wette: Die Gastgeber des Abends, RBB-Intendantin Dagmar Reim und Programmdirektor Volker Herres, mit "Tatort"-Kommissar Miroslav Nemec.

Tessa Mittelstaedt ("Heiter bis tödlich – Morden im Norden") kam in einem Traum in Pink zur "Blue Hour".

Auch Schauspielerin Gaby Dohm ("Um Himmels Willen") war unter den Gästen.

Schauspielerin Bettina Zimmermann kam ganz in Schwarz.

Max von Thun und Saskia Vester hatten sichtlich Spaß.

Liedermacher Konstantin Wecker brachte Farbe in den Abend und posierte mit Schauspieler Hannes Jaenicke.

Hatte gut lachen: Schauspielerin Jutta Speidel mit Dagmar Reim und Volker Herres.

Volker Herres und Schauspielerin Hannelore Elsner begrüßten sich herzlich.

Auch Sängerin und Schauspielerin Yvonne Catterfeld ließ sich die Party nicht entgehen.

Alberich, übernehmen Sie: "Tatort"-Star Christine Urspruch mischte sich unter die Gäste.

Dagmar Reim und Volker Herres begrüßten auch Uschi Glas.

Berlin, Berlin: Schauspielerin Felicitas Woll auf der "Blue Hour".

Der Programmdirektor und seine Gäste: Volker Herres auf der "Blue Hour".

Schauspielerin Friederike Kempter ("Heiter bis tödlich – Hauptstadtrevier") posiert gekonnt für die Fotografen.

Wiedersehen auf der Berlinale: Elisabeth Lanz (ehemals "Rote Rosen") besucht die "Blue Hour"-Party.

Gern gesehener Gast: Schauspielerin Veronica Ferres.

Warum so schüchtern, Aylin Tezel? Die "Tatort"-Darstellerin gehörte ebenfalls zu den Gästen der "Blue Hour".

Auch "Tatort"-Ermittler Oliver Mommsen feierte mit.

Die "Sturm der Liebe"-Stars Mona Seefried und Moritz Tittel posierten Arm in Arm.

Toller Typ, tolles Lachen: Helmfried von Lüttichau ("Heiter bis tödlich – Hubert und Staller").

Cool wie immer: Schauspieltalent Frederick Lau.

So fröhlich sieht man Jörg Hartmann als "Tatort"-Kommissar Peter Faber selten.

Was uns Gerry Hungbauer ("Rote Rosen") damit wohl sagen will?

Auch Wolfram Grandezka ("Verbotene Liebe") kam zur "Blue Hour".

Amüsierten sich gut: Fritz Wepper, Francis Fulton-Smith und Andrea Lüdke.

Ole Puppe ist ab dem 14.02. in der neuen Serie "Heiter bis tödlich – Zwischen den Zeilen" im Ersten zu sehen. Auf der "Blue Hour" an seiner Seite: Lebensgefährtin und Schauspielkollegin Bernadette Heerwagen.