Nutzungsbedingungen für die Community bei DasErste.de

Chats, Foren, Blogs und Gästebücher sind Teil der Community bei DasErste.de und Bestandteil des programmbegleitenden Angebots von DasErste.de. Sie bieten den Nutzern die Möglichkeit, im inhaltlichen Zusammenhang mit Sendungen des Ersten Deutschen Fernsehens miteinander zu kommunizieren und Meinungen auszutauschen. Wir freuen uns über rege Teilnahme, denn diese interaktiven Angebote leben von Ihren Beiträgen. Doch bitte beachten Sie: Bei der Nutzung dieser Angebote verpflichten Sie sich, folgende Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und einzuhalten.

Es gilt die Netiquette von DasErste.de:

1. Geltungsbereich

Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen regeln das Verhältnis zwischen dem Bayerischen Rundfunk als Anbieter von DasErste.de (im Folgenden: DasErste.de) und den Nutzern der Community. Nutzer der Community kann nur werden, wer diese Nutzungsbedingungen akzeptiert.

2. Registrierung

Das Forum auf DasErste.de wurde im Jahr 2016 eingestellt. Für die Kommentierung von Sendungen und Inhalten auf DasErste.de oder für das Verfassen von Beiträgen in Gästebüchern auf DasErste.de ist keine Registrierung nötig, es genügt ein Nutzername. Bitte beachten Sie, keine Mailadresse als Nutzernamen anzugeben, da diese sonst veröffentlicht wird. Es ist, auch über die Wahl eines Nicknames, nicht gestattet, sich fälschlich als Mitarbeiter des Ersten, als Prominenter oder sonstige bekannte Person auszugeben oder falsche Amts- oder Dienstbezeichnungen zu verwenden.

3. Speicherung von Inhalten/Verantwortlichkeit

Der Nutzer ist für alle von ihm eingestellten Inhalte allein verantwortlich. Von einem Nutzer veröffentlichte Inhalte geben die Meinungen des jeweiligen Nutzers, nicht die Meinung von DasErste.de wieder.

4. Diskussionsregeln

Foren, Chats, Gästebücher, Kommentarfelder und Blogs stehen allen Nutzern zur freien und auch kritischen Diskussion offen. Sie dienen der Kommunikation vieler und sollten nicht für persönliche Zwecke missbraucht werden. Persönliche Nachrichten gehören nicht hierher.

Behandeln Sie andere Teilnehmer mit Höflichkeit und Respekt. Bleiben Sie auch bei Meinungsverschiedenheiten sachlich. Beschränken Sie sich bei der Kommunikation in der Community auf die Sprachen Deutsch und Englisch. Beiträge in anderen Sprachen können von DasErste.de gelöscht werden. Es gilt die Netiquette von DasErste.de.

DasErste.de behält sich vor, unzulässige Inhalte gem. Ziff. 6 ohne vorherige Information des Verfassers zu löschen.

5. Verlinkungen

DasErste.de haftet grundsätzlich nicht für den Inhalt von verlinkten Webseiten Dritter. Die Inhalte fremder Webseiten werden keiner Kontrolle unterzogen. Auf ihren Inhalt hat DasErste.de keinerlei Einfluss.

DasErste.de behält sich vor, von den Nutzern eingestellte Verlinkungen zu löschen, wenn es den Hinweis erhält, dass diese der Werbung dienen oder zu Seiten führen, die unzulässige Inhalte nach Ziffer 6 dieser Nutzungsbedingungen enthalten.

6. Unzulässige Inhalte

Die Community von DasErste.de ist ausschließlich zur privaten Nutzung bestimmt. Kommerzielle Inhalte (wie z. B. das Angebot von Waren und Dienstleistungen) werden sofort gelöscht. Die Sperrung des Accounts sowie die Beendigung der Mitgliedschaft des Nutzers, der diese Inhalte eingestellt hat, bleiben vorbehalten.

Es ist untersagt, Inhalte einzustellen, deren Veröffentlichung/Verbreitung über DasErste.de Rechte Dritter verletzt (insbesondere Urheber-, Marken-, Namens- und Kennzeichenrechte, Recht am eigenen Bild) oder die bedrohend, beleidigend, verleumderisch, rassistisch, gewaltverherrlichend, belästigend, pornographisch oder jugendgefährdend sind oder sonst gegen geltendes deutsches Recht verstoßen.

Insbesondere hat der Nutzer bei den von ihm eingestellten Inhalten die Persönlichkeitsrechte Dritter zu beachten. Beispielsweise ist der Nutzer dafür verantwortlich, dass die in seinen Bildern abgebildeten Personen ihre Einwilligung – soweit nach dem Gesetz eine solche nicht entbehrlich ist – zur Veröffentlichung erteilt haben.

Die Community ist ein programmbegleitendes Angebot. DasErste.de behält sich vor, Beiträge, die nicht themenbezogen sind, zu löschen.

DasErste.de behält sich darüber hinaus vor, Inhalte ganz oder teilweise nicht zur Einstellung zuzulassen, zu sperren bzw. zu löschen, insbesondere dann, wenn diese gegen diese Nutzungsbedingungen oder gesetzliche Regelungen verstoßen. Der Nutzer hat gegenüber DasErste.de keinen Anspruch auf Einstellung von Inhalten, Aufhebung einer Sperre oder die Wiedereinstellung bereits gelöschter oder gesperrter Inhalte.

7. Meldung unzulässiger Inhalte

Um der Verbreitung unzulässiger Inhalte zu begegnen, verfügt DasErste.de über ein Meldesystem. Das Meldesystem ermöglicht jedem Nutzer, der DasErste.de-Redaktion unzulässige Inhalte zu melden. Dafür müssen lediglich die jeweiligen Symbole/Textlinks an den Inhalten angeklickt werden. Neben der reinen Meldung von Inhalten ist in Einzelfällen auch die Angabe eines Begründungskommentars möglich. Eine Meldung ist auch per Mail an community@daserste.de
möglich. Die DasErste.de-Redaktion kontrolliert die gemeldeten Inhalte täglich und nimmt unzulässige Inhalte aus dem Angebot bzw. kontaktiert die Verursacher.

8. Übertragung von Nutzungsrechten/ Urheberrechtsbestimmungen

DasErste.de gestattet dem Nutzer, während seiner Mitgliedschaft die Community-Plattform im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen in Anspruch zu nehmen und räumt dem Nutzer hierzu die einfachen und nicht übertragbaren Rechte zur Nutzung ein. DasErste.de ist berechtigt, die Community als solche oder einzelne Chats, Foren, Gästebücher oder Blogs ohne Vorankündigung einzustellen.

DasErste.de darf die vom Nutzer eingestellten Inhalte unentgeltlich inhaltlich, zeitlich und räumlich unbeschränkt öffentlich zugänglich machen und innerhalb von DasErste.de weiter verwenden und sie gegebenenfalls dazu weiter bearbeiten und mit anderen Inhalten verbinden.

Der Nutzer garantiert, Inhaber sämtlicher für die vorgenannten Nutzungen erforderlichen Rechte an den eingestellten Inhalten zu sein und/oder über diese Rechte verfügen zu können sowie dass durch diese Nutzungen keine Rechte Dritter und keine gesetzlichen Bestimmungen verletzt werden.

9. Haftung

DasErste.de begleitet die Community redaktionell. Damit ist jedoch keine ununterbrochene Überwachung der Kommunikationsräume verbunden. DasErste.de übernimmt daher keine Haftung und Verantwortung für die Beiträge. Das Herunterladen oder der sonstige Erhalt von Inhalten im Zusammenhang mit dem Angebot erfolgt auf eigene Gefahr.

Der Nutzer stellt DasErste.de von Ansprüchen Dritter frei, die diese aufgrund einer Rechtsverletzung im Zusammenhang mit den von ihm eingestellten Inhalten gegen DasErste.de erheben sollten. Die Freistellung umfasst auch die Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung.

10. Änderung der Nutzungsbedingungen

DasErste.de behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.

11. Sonstiges

DasErste.de hat seinen Sitz in München, Deutschland. Auf die Rechtsbeziehungen zwischen DasErste.de und den Mitgliedern der Community findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

Die etwaige Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen lässt die Wirksamkeit der Nutzungsbedingungen im Übrigen unberührt.

12. Umgang mit persönlichen Daten

Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass seine Daten (Username und Kommentar) gespeichert werden (vgl. Datenschutzerklärung). Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

13. Lesezeichen (Social Bookmark Dienste)

Lesezeichendienste im Internet machen es möglich immer und überall Ihre Lieblingsseiten abzurufen und sie mit Freunden und Bekannten zu teilen. Wer die kostenlosen Lesezeichendienste nutzen will, muss sich zunächst dort registrieren. Danach können Sie die Lesezeichen einfach durch einen Klick auf das Logo des Anbieters speichern. Diese Symbole finden Sie am Ende der Seite eines Videos in der Das Erste Mediathek.

Um den Link zu einem Video-Clip der Mediathek bei einem der angebotenen Lesezeichendienste abzulegen, müssen Sie bis zum Ende der Seite des gewünschten Clips scrollen. Dort finden Sie die Links zu den Lesezeichendiensten. Sind Sie dort noch nicht angemeldet, so werden Sie auf die Anmeldeseite des gewünschten Dienstes geführt. Andernfalls öffnet sich gleich ein Beschreibungsfenster des Lesezeichendienstes. Sie können das Lesezeichen mit einem Klick anlegen. Zu jedem Lesezeichen lässt sich zudem auch ein Kommentar speichern.