ARD/ZDF-Reaktion auf Parteien-Brief zum TV-Duell

Logos von ARD und ZDF
ARD und ZDF | Bild: ARD/ZDF

Das Duell der Kanzlerkandidaten gehört seit 2002 zur Vorwahlberichterstattung im deutschen Fernsehen. Ein Duell ist ein Duell, also die direkte Auseinandersetzung zwischen zwei Kontrahenten. Es soll auch in diesem Jahr mit den Kanzlerkandidaten von CDU/CSU und SPD durchgeführt und am Sonntag, 3. September 2017, ab 20:15 Uhr vom Ersten, RTL, Sat.1 und ZDF übertragen werden.

Darüber hinaus haben ARD und ZDF bereits im April die Parteivorsitzenden aller im deutschen Bundestag vertretenen Parteien zu einer Schlussrunde der Spitzenkandidatinnen und Spitzenkandidaten eingeladen, die am Donnerstag, 21. September 2017, ab 22:00 Uhr ausgestrahlt werden soll. Auch AfD und FDP sind gebeten worden, den Termin für diese Sendung vorzumerken. Die endgültige Einladung für diese nicht im deutschen Bundestag vertretenen Parteien wird gegebenenfalls Anfang September erfolgen, sofern sie in der Schlussphase des Wahlkampfs die Aussicht auf Einzug in den Deutschen Bundestag haben.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.