Drehstart für "Arme Ritter" (AT)

WDR/ARD-Fernsehfilm mit Heinz Strunk, Charly Hübner, Friederike Kempter und Peter Heinrich Brix

Bernd (l., Charlie Hübner) und Jürgen (Heinz Strunk)
Bernd (l., Charlie Hübner) und Jürgen (Heinz Strunk)

Die Dreharbeiten zu dem hochkarätig besetzten WDR/ARD-Fernsehfilm "Arme Ritter" (AT) haben Ende Januar 2017 in Hamburg begonnen. In der Buddy-Komödie suchen die beiden Kumpels Jürgen Dose und Bernd Würmer mit Mitte 40, keinesfalls verfrüht, endlich die Frau fürs Leben – eine harte Probe für eine echte Männerfreundschaft.

Kultbuchautor und Entertainer Heinz Strunk und Peter Güde schrieben das Drehbuch

Kultbuchautor und Entertainer Heinz Strunk ("Der goldene Handschuh", "Fleisch ist mein Gemüse", "Studio Braun") und Peter Güde ("Mord mit Aussicht", "Stromberg") schrieben das Drehbuch für den WDR/ARD-Film, welches der mehrfach ausgezeichnete Regisseur Lars Jessen ("Der letzte Cowboy", "Mord mit Aussicht", "Fraktus") inszeniert. Vor der Kamera von Kristian Leschner ("4 Könige") stehen in den Hauptrollen Heinz Strunk ("Fraktus", "Banklady"), Grimme-Preisträger Charly Hübner ("Polizeiruf 110", "Bornholmer Straße"), Friederike Kempter ("Tatort Münster", "Oh Boy") und Peter Heinrich Brix ("Neues aus Büttenwerder", "Der Mann, der alles kann").

Worum geht es in "Arme Ritter" (AT)?

Der Pförtner Jürgen Dose (45, Heinz Strunk) und sein im Rollstuhl sitzender gleichaltriger Freund Bernd Würmer (Charly Hübner) versuchen seit einer Ewigkeit, die Frau fürs Leben zu finden. Doch sie sind keine Gewinnertypen, eher Eigenbrötler als charmante Junggesellen, die in Sachen Sozialkompetenz nicht wirklich geübt sind. Jürgen wohnt zudem mit seiner bettlägerigen Mutter zusammen und versucht völlig aussichtslos, mit deren Pflegerin, Petra (Katja Danowski), anzubandeln. Alle Versuche zeitgemäßer Kontaktaufnahmen mit Frauen beim Speed- und Onlinedating enden für die beiden im Desaster. "Eurolove" scheint die letzte Rettung zu sein; eine Partnervermittlung, die spezialisiert ist auf Kontakte zu osteuropäischen Frauen, inklusive Bustransfer nach Stettin. Gemeinsam mit dem Veranstalter von "Eurolove", Herrn Schindelmeister (Peter Heinrich Brix) und seiner nicht unattraktiven Dolmetscherin Anja (Friederike Kempter) machen sie sich auf die Reise zu den polnischen Damen, die sie vorab in einem Katalog auswählen konnten.
Doch es kommt, wie es kommen muss: Die Reise geht gehörig schief – in jeder Beziehung. Jürgen und Bernd verkrachen sich auf das Übelste. Ist dies das Ende aller Träume und vor allem, war es das mit ihrer (Männer-)Freundschaft? Jürgen tritt die Heimreise nach Hamburg-Harburg vermeintlich alleine an ...

Hochkarätig besetzter Fernsehfilm

In den weiteren Rollen spielen Katja Danowski, David Bredin, Ole Fischer, Jürgen Rißmann, Hendrik von Bültzingslöwen, Rike Schmid, Rocko Schamoni ("Studio Braun") und in einer Gastrolle: Klaas Heufer-Umlauf u.v.w.

"Arme Ritter" (AT) ist eine Produktion der a.pictures film & tv.produktion.gmbh (Produzent: Uli Aselmann, Sophia Aldenhoven) in Ko-Produktion mit Eichholz Film GmbH (Ko-Produzent: Lars Jessen und Sebastian Schulz) im Auftrag des Westdeutschen Rundfunks für Das Erste. Die Redaktion hat Nina Klamroth (WDR).

Gedreht wird bis 24. Februar 2017 in Hamburg und Stettin. Der Sendetermin für den Mittwochsfilm im Ersten ist noch nicht bekannt.