26,5 Millionen Zuschauer sehen Auftaktsieg des deutschen Teams im Ersten

13.06.2016

EURO 2016 "Deutschland – Ukraine"
Deutschland – Ukraine im Ersten

Der Auftaktsieg der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-EM hat einen neuen Jahresrekord aufgestellt: 26,57 Millionen Zuschauer verfolgten das 2:0 Deutschlands gegen die Ukraine im Ersten. Der Marktanteil lag bei 68,5 Prozent. Damit war die Übertragung der Partie aus dem französischen Lille die bislang meistgesehene Fernsehsendung in diesem Jahr. 11,75 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren bedeuten einen Marktanteil von 74,9 Prozent beim jungen Publikum.

Bereits die Partie zwischen der Türkei und Kroatien verfolgten am gestrigen Nachmittag 8,4 Millionen Zuschauer im Ersten, was einem Marktanteil von 44,2 Prozent entspricht. Den 1:0-Erfolg der polnischen Auswahl gegen das Team aus Nordirland sahen 10,73 Millionen Zuschauer (39,7% MA).

Das neue Format "Beckmanns Sportschule" startete ebenfalls erfolgreich: 3,05 Millionen Zuschauer (25,3% MA) sahen die Premiere aus der Sportschule Malente.

Die Spiele heute im Livestream:

Nach Deutschland – Ukraine folgen am heutigen Montag die Partien Spanien – Tschechien (15:00 Uhr), Irland – Schweden (18:00 Uhr) und Belgien – Italien (21:00 Uhr).

Das Erste im Livestream – die aktuelle Sendung jetzt live

Die EURO 2016 im Livestream mit MultiCam

Auch online bietet die ARD ein umfangreiches Angebot: Sportschau.de zeigt die Spiele im Livestream und stellt sie darüber hinaus on demand zur Verfügung. In der Anwendung MultiCam können sich die Nutzer alle Highlights der Spiele aus verschiedenen Kameraperspektiven ansehen.

Livedaten gibt es im Ticker, Toralarme können die Nutzer in der Sportschau-App abonnieren. Neben Auftritten bei Facebook, Twitter und YouTube ist Sportschau.de erstmals auch auf Instagram aktiv.