Top-Quote des Jahres: 28,32 Millionen Zuschauer sahen EM-Viertelfinale Deutschland - Italien

04.07.2016

Mit großer Spannung war das Viertelfinale Deutschland – Italien erwartet worden. Und das Spiel hielt, was es versprach: Unentschieden nach 90 Minuten, Verlängerung und dann ein dramatisches Elfmeterschießen.

Jubel bei Deutschland
Jubel bei der deutschen Mannschaft über den Einzug ins Halbfinale

Das machte sich auch an den Zuschauerzahlen bemerkbar: Insgesamt 28,32 Millionen Zuschauer verfolgten am Abend des 2. Juli 2016 live im Ersten den denkwürdigen Sieg der deutschen Nationalmannschaft über die bislang bei dieser Europameisterschaft so überzeugende Squadra Azzurra.

Damit war die Begegnung die meistgesehene Fernsehsendung in diesem Jahr. Der Marktanteil für die gut zweieinhalbstündige Übertragung lag im Durchschnitt bei 79,8 %, bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern wurden 83,1 % erzielt.

Deutschland – Italien: Die Höhepunkte

Die kommenden Spiele:

Mi, 06.07., 21:00 Uhr | Portugal – Wales
Do, 07.07., 21:00 Uhr | Deutschland – Frankreich

So, 10.07., 21:00 Uhr | Sieger Halbfinale 1 – Sieger Halbfinale 2 (im Das Erste Livestream)

Das Erste im Livestream – die aktuelle Sendung jetzt live

Die EURO 2016 im Livestream mit MultiCam

Auch online bietet die ARD ein umfangreiches Angebot: Sportschau.de zeigt die Spiele im Livestream und stellt sie darüber hinaus on demand zur Verfügung. In der Anwendung MultiCam können sich die Nutzer alle Highlights der Spiele aus verschiedenen Kameraperspektiven ansehen.

Livedaten gibt es im Ticker, Toralarme können die Nutzer in der Sportschau-App abonnieren. Neben Auftritten bei Facebook, Twitter und YouTube ist Sportschau.de erstmals auch auf Instagram aktiv.