"Flieg mit mir!"

Reisequiz für Singles mit Moderator Guido Cantz

Guido Cantz
Guido Cantz | Bild: WDR/Max Kohr

Guido Cantz wird wöchentlich durch die Sendung führen und das "Herzblatt"-Feeling wieder aufleben lassen. Zwei abenteuerlustige Singles haben die Chance, bei "Flieg mit mir!" die Liebe ihres Lebens zu finden und mit dieser neuen Liebe ein exotisches Land zu bereisen.

Im Mittelpunkt jeder Sendung steht ein traumhaftes Reiseziel, das Sehnsüchte weckt, wie zum Beispiel Hawaii mit seinen wunderschönen Stränden, Neuseeland mit seinen atemberaubenden Landschaften und Namibia mit seiner faszinierenden Tierwelt.

In jeder Folge werden zwei Singles – eine Frau und ein Mann – jeweils weitere Singles vorgestellt, aus denen sie ihren Spielpartner wählen können. Während der Sendung lernen die beiden Paare viel über Menschen, Kultur und Gepflogenheiten ihres Reiseziels kennen und die Quizfragen liefern verblüffende Fakten zum Mitraten und Staunen. Für das Duo, das sich nach zwei Runden durchsetzt, steht eine letzte schwere Entscheidung an: Wollen sie die Koffer packen und gemeinsam in die "Flitterwochen" abheben? Oder nehmen sie lieber das Geld und bleiben Single?

Produktionsbeginn ist Ende Juni 2017, es werden 15 Folgen aufgezeichnet. Produziert wird "Flieg mit mir!" von i&u TV, die Ausstrahlung ist auf dem Sendeplatz am Freitag, um 18:50 Uhr im Ersten geplant.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.