"Jeder für Jeden": Unser Lied für die Fußball-EM in Frankreich

EM-Song von Felix Jaehn und Herbert Grönemeyer

Kurz vor dem Start der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich präsentiert Das Erste das Duo für Deutschland: Felix Jaehn und Herbert Grönemeyer.

Felix Jaehn & Herbert Grönemeyer
Felix Jaehn & Herbert Grönemeyer

Das Rennen um das Lied für die Fußball-EM im Ersten ist gelaufen. Deutschland bekommt mit "Jeder für Jeden" den EM-Song zum Mitsingen und Mitfiebern – das Lied, um unsere Nationalmannschaft bis in Finale nach Paris am 10. Juli zu begleiten.

ARD-Programmdirektor Volker Herres:

»Dieses Duo verbindet, wie auch der Fußball selbst, Generationen. Es freut mich wirklich sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder einen Song in der ARD haben, den man hoffentlich mit einem weiteren Titel für unsere Mannschaft verbinden wird.«

ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky:

»Felix und Herbert in einer Mannschaft. Das ist, um es von der Musik auf den Fußball zu übertragen, als ob Mesut und Günter in einer Mannschaft spielen würden. Mehr geht nicht.«

Felix Jaehn war mit seinem Remix von Omis "Cheerleader“ seit 26 Jahren der erste deutsche Künstler auf Platz 1 in den amerikanischen Billboard Charts und produzierte jetzt gemeinsam mit Herbert Grönemeyer in zahlreichen Studiosessions "Jeder für Jeden". Diese enge Zusammenarbeit zeigte einmal mehr das unwiderstehliche Gespür der beiden für Melodien und die textliche Eleganz Grönemeyers, dem "Kartographen der deutschen Seele“.

Generationenübergreifend vereinen der gerade 60 gewordene Grönemeyer und der 21-jährige Produzent das Beste aus zwei Musikgenres und definieren so den Sound für den perfekten Fußballsommer.

 Die Single "Jeder für Jeden“ von Felix Jaehn und Herbert Grönemeyer ist überall erhältlich.

Alles zur Fußball-EM

Talk zur EM 2016