Zuschauerbilanz Februar 2018: Das Erste punktet mit Information, Fiktion, Sport und Unterhaltung

Nach den Messungen der GfK-Fernsehforschung erreichte Das Erste einen Marktanteil von 13,4 %, auf die Dritten Programme der ARD entfielen 12,5 % des Fernsehkonsums. Das ZDF kam auf 14,6 % Marktanteil, für RTL wurden 8,4 % und für Sat.1 5,7 % registriert.

Erfolge für vier "Tatorte"

"Tatort"-Logo
"Tatort"-Logo | Bild: WDR

Die vier meistgesehenen Sendungen im Februar 2018 waren "Tatort"-Produktionen: der rbb-"Tatort: Meta" erreichte 10,27 Millionen Zuschauer (27,0 % MA), den NDR-"Tatort: Borowski und das Land zwischen den Meeren" verfolgten 10,24 Millionen Zuschauer (27,9 % MA), den MDR-"Tatort: Der kalte Fritte" schalteten 9,91 Millionen Zuschauer (26,1 % MA) ein und den WDR-"Tatort: Tollwut" sahen 9,75 Millionen Zuschauer (25,4 % MA).

Olympia: voller Quotenerfolg

Olympische Winterspiele 2018
Olympische Winterspiele 2018 | Bild: ARD

Die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang waren ein voller Quotenerfolg: Auf das größte Publikumsinteresse stieß die Übertragung vom 10-km-Biathlon-Sprint der Herren mit 7,46 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 38,3 %. Die Live-Übertragungen im Ersten erzielten einen durchschnittlichen Marktanteil von 26,9 %.

Wer weiß denn sowas?: Von Rekord zu Rekord

"Wer weiß denn sowas?"-Logo
"Wer weiß denn sowas?"-Logo | Bild: ARD

Im Vorabendprogramm eilte "Wer weiß denn sowas?" mit Kai Pflaume von Rekord zu Rekord: 4,59 Millionen Zuschauer und ein Marktanteil von 21,3 % waren die Spitzenwerte der unterhaltsamen Rateshow. Die XXL-Ausgabe von "Wer weiß denn sowas?"(NDR) erreichte am Samstagabend 6,74 Millionen Zuschauer (22,1 % MA).

Hervorragender Start für "Der Blaue Planet"

Der blaue Planet
Der blaue Planet | Bild: WDR/BBC / Lisa Labinjoh/Joe Platko

Einen hervorragenden Start hatte die sechsteilige Naturdokumentation "Der Blaue Planet". Die erste Folge der BBC/WDR-Koproduktion verfolgten 5,04 Millionen Zuschauer (Marktanteil 14,8 %).

Tagesschau: wichtigste Informationsquelle

Logo der "tagesschau"
Logo der "tagesschau" | Bild: tagesschau

Die "Tagesschau" war auch im Februar 2018 die wichtigste Informationsquelle der deutschen Fernsehzuschauer. Durchschnittlich 11,00 Millionen Zuschauer informierten sich in der Hauptausgabe um 20:00 Uhr im Ersten, in den Dritten, bei Phoenix, ARD-alpha sowie tagesschau24. Der Marktanteil betrug 34,4 %. Die "heute"-Sendung im ZDF erreichte 4,58 Millionen Zuschauer (17,1 % MA). "RTL aktuell" kam auf durchschnittlich 3,48 Millionen Zuschauer (13,6 % MA), die "Sat.1 Nachrichten" auf 1,42 Millionen Zuschauer (4,5 % MA).

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.