SENDETERMIN Do, 14.02.13 | 20:15 Uhr

Unser Song für Malmö

"Eurovision Song Contest 2013 – Unser Song für Malmö"-Logo

"Eurovision Song Contest 2013 – Unser Song für Malmö"-Logo

Beim deutschen Vorentscheid "Eurovision Song Contest 2013 – Unser Song für Malmö" werden zwölf Teilnehmer, darunter unter anderem Acts wie die Söhne Mannheims und Cascada, am 14. Februar 2013, vor mehr als 10.000 Zuschauern und vor Millionen von Fernsehzuschauern auf der Bühne der TUI-Arena in Hannover ihre Songs performen.

Die Teilnehmer

Seien Sie live dabei

Ihre Stimme zählt!

Radiohörer, Zuschauer und die deutsche Jury entscheiden, wer am 18. Mai 2013 beim großen Finale des Eurovision Song Contest in Malmö für Deutschland um den Sieg singen wird.

Die Jury

Tim Bendzko, Roman Lob, Anna Loos, Mary Roos und Peter Urban bilden die Jury, die mitentscheidet, welcher Act für Deutschland im Mai zum ESC nach Schweden fährt. In der Show "Eurovision Song Contest 2013 – Unser Song für Malmö" werden sie unter allen zwölf Acts ihre Favoriten aussuchen.

Anke Engelke moderiert

Anke Engelke wird die Show "Eurovision Song Contest 2013 – Unser Song für Malmö" moderieren. Die Entertainerin ist bekennender Fan des Song Contests; gemeinsam mit Stefan Raab und Judith Rakers hatte sie 2011 durch den Eurovision Song Contest in Deutschland geführt.

Thomas Schreiber, ARD-Unterhaltungskoordinator:

»Ich freu mich, und das ganze Team freut sich auf die Arbeit und die Show mit Anke Engelke. Als Gastgeberin ist Anke Engelke eine Idealbesetzung, denn sie wird sicherlich mit Klugheit, Wissen und Humor durch die Show führen, in der Deutschland am 14. Februar 2013 entscheiden wird, wer für unser Land zum Eurovision Song Contest nach Schweden fährt.«

ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber zum Vorentscheid

»Nun steht es fest: Zwölf Teilnehmer werden am 14. Februar 2013 vor mehr als 10.000 Zuschauern und vor Millionen von Fernsehzuschauern auf der Bühne der TUI-Arena in Hannover ihre Songs performen. Radiohörer, Zuschauer und die deutsche Jury entscheiden, wer am 18. Mai 2013 beim großen Finale des Eurovision Song Contest in Malmö für Deutschland um den Sieg singen wird.

Es war ein monatelanges Ringen um den besten Teilnehmerkreis. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Ich freue mich sehr über die hohe Qualität unserer Künstler. Die Bandbreite in diesem Wettbewerb reicht von sehr renommierten, international bekannten Bands bis zu Newcomern und jungen Künstlern, die sich in der Musikwelt bereits einen Namen gemacht haben.

Die Musikstile reichen von Dance und Electro über Pop und Soul bis hin zu Chorgesang und Blasmusik. Denn was beim ESC nicht vergessen werden darf: Ausschlaggebend ist die Qualität der Songs. Rechtzeitig vor dem 14. Februar 2013 präsentieren wir gemeinsam mit den Radiosendern die Lieder und Videos der Künstler, so dass ganz Deutschland weiß, wer in Hannover mit welchem Song dabei ist.«