1/1

Bretonische Brandung

Der Fund drei ertrunkener Segler gibt Kommissar Dupin und seinen Kollegen Kadeg und Riwal Rätsel auf.

Der Fund drei ertrunkener Segler gibt Kommissar Dupin und seinen Kollegen Kadeg und Riwal Rätsel auf.

Muriel Lefort ahnt noch nicht, was Kommissar Dupin ihr mitzuteilen hat.

Nolwenn kümmert sich um Dupins Freundin Claire.

Kommissar Dupin steckt mitten in Ermittlungen zu dem Dreifachmord.

Er fühlt dem arroganten Wissenschaftler Le Berre-Ryckeboerec auf den Zahn.

Dupin versucht, auch Doktor Le Menn Informationen zu entlocken.

Allmählich durchschaut Kommissar Dupin, was es mit dem Tod der drei Männer auf sich haben könnte.

Doktor Le Menn gibt Kommissar Dupin eine kleine Inselführung.

Dupin fragt sich, was Maela vor ihm verbirgt.

Weiß die Restauranbesitzerin Solenn mehr, als sie zugibt?

Le Berre-Ryckeboerec will dem Meeresbiologen Leussot eine brisante Akte nicht überlassen.

Inspektor Kadeg lässt sich von dem arroganten Le Berre-Ryckeboerec nicht einschüchtern.

Nolwenn, Riwal und Kadeg versuchen mit Dupin Kontakt aufzunehmen, der auf einer Insel festsitzt.

Beim Abschied von Muriel entladen sich Maelas aufgestaute Emotionen.

Kommissar Dupin ist der Lösung des Mordfalls bereits ganz nahe.