1/1

Braun unter Verdacht

Die Äbtissin vertraut Pfarrer Braun eine wichtige Aufgabe an. | Bild: ARD Degeto/Diane Krüger

Die Äbtissin vertraut Pfarrer Braun eine wichtige Aufgabe an.

Pfarrer Braun soll im Benediktinerinnenstift den Ritus der Ewigen Profess begleiten, das Treuegelöbnis der Novizinnen gegenüber Gott und ihrer Ordensgemeinschaft.

Doch in der Nacht vor der Zeremonie wird an der Klostermauer ein Privatdetektiv beim Schnüffeln gesichtet ...

... und erstochen. Braun entdeckt als Erster die Leiche – und wird daraufhin als mutmaßlicher Mörder festgenommen.

Nur dank einer Kaution von Bischof Hemmelrath kommt er wieder auf freien Fuß und soll nun sogar in höchstem Auftrag "kriminalisieren".

Während sich die Roßhauptnerin mit einem Trick in das Stift einschleicht, ...

... um Näheres über den Detektiv und die Schwestern herauszufinden, versucht Brauns Mesner Armin, ein besonders pikantes Geheimnis zu vertuschen.

Aber da ist er nicht der Einzige ...

Was haben die Äbtissin, Schwester Johanna und die schöne Novizin Anna eigentlich zu verbergen?