Drehstart für MDR-"Tatort: Auge um Auge"

17.11.2016

Drehstart: Tatort "Auge um Auge"
Drehstart: Tatort "Auge um Auge"

Heute beginnen in Dresden die Dreharbeiten zum neuen MDR-"Tatort: Auge um Auge". In ihrem vierten Fall ermitteln die Kommissarinnen Henni Sieland und Karin Gorniak in einem Mordfall an einem Versicherungsmitarbeiter und decken dabei ein Netz aus unsauberen Geschäftsmethoden, Betrügereien und zerstörten Existenzen auf. Die Dreharbeiten in Dresden laufen voraussichtlich bis Mitte Dezember 2016.

Zum Inhalt

In der Versicherungsfirma "ALVA – Ihr Partner für Ihre Sicherheit" wird am helllichten Tag vom gegenüberliegenden Gebäude aus ein Mitarbeiter erschossen. Scharfschützen in Dresden? Das Ermittlerduo Sieland und Gorniak und ihr Vorgesetzter Schnabel geraten bei der Befragung der Versicherungsangestellten in ein Geflecht aus Intrigen und Drohungen. Die neue Konzernstrategie verlangt von ihren Mitarbeitern weniger Versicherungsleistungen auszuzahlen und zugleich Personal abzubauen. Um den eigenen Arbeitsplatz nicht zu verlieren, wird innerhalb der Belegschaft großflächig gemobbt und Kollegen leichtfertiges Bewilligen einer Prämie oder anstößiges Verhalten unterstellt.

Unter den ALVA-Kunden stoßen die Ermittlerinnen auf unzufriedene Kunden und zerstörte Existenzen wie die von Harald Böhlert, der nach einem Arbeitsunfall und jahrelangem Rechtsstreit von der ALVA um seine Entschädigung gebracht wurde. Doch mancher Betrogene entpuppt sich auf den zweiten Blick selbst als Betrüger. Als auf dem Weihnachtsfest der ALVA mit Rainer Ellgast ein weiterer Mitarbeiter angeschossen wird, geraten die Ermittlerinnen zunehmend unter Druck.

Mehr zum Film

In weiteren Rollen sind wieder Peter Trabner, Franz Hartwig und Leon Ullrich zu sehen. Darüber hinaus stehen u.a. Arnd Klawitter und Ramona Kunze-Libnow als die ALVA-Versicherungsmitarbeiter Rainer Ellgast und Cordula Wernicke, Henny Reents als Martina Scheuring sowie Peter Schneider und Marie Leuenberger als das Ehepaar Harald und Ines Böhlert vor der Kamera.

Das Drehbuch stammt wie bereits die ersten beiden Bücher "Auf einen Schlag" und "Der König der Gosse" von Ralf Husmann, hier gemeinsam mit Peter Probst. Regie führt Franziska Meletzky. Hinter der Kamera steht Bella Halben. Produzenten sind Nanni Erben, Quirin Berg und Max Wiedemann. Der Redakteur des MDR ist Sven Döbler.
Der Tatort ist eine Produktion der Wiedemann & Berg Television im Auftrag des Mitteldeutscher Rundfunk.

3 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.