SENDETERMIN Mo, 21.04.08 | 22:35 Uhr | RBB Fernsehen

Berliner Weiße

Wenige Tage vor der Love-Parade 1998 wird in unmittelbarer Nähe einer Techno-Disco die Leiche eines irischen Bauarbeiters gefunden, der vorher im Club mit einem Landsmann eine Schlägerei angezettelt hatte. Gleichzeitig tauchen seltsame Pillen auf dem Techno-Markt auf, die mörderische Wirkungen zeigen. Würde diese "Berliner Weiße" während der Love-Parade unter den Kids verdealt werden, wären die Folgen nicht abzusehen.

Karoline, die Tochter Roiters, hat am Abend des Mordes in dem Techno-Schuppen Fotos gemacht. Auf einem der Bilder erkennt Roiter Alex wieder, einen ehemaligen Freund aus Frankfurter Zeiten. Ihm gehört der Club. Für Roiter und Zorro beginnt ein Wettlauf mit der Zeit.

Hat der Mord an dem irischen Bauarbeiter etwas mit diesen Drogen zu tun? Ist Roiters ehemaliger Freund in diese Pillengeschichte verwickelt? Alex und seine Freundin Tanja wollen den Club noch vor der Love-Parade verkaufen. Warum? Und da ist Kitty, ein bekannter Dealer, dessen Kurier mit heißer Ware von der Polizei geschnappt worden ist. Kitty hat eine Menge Kunden am Hals und keinen Stoff.
Und welche Rolle spielt ein kleines, dünnes Mädchen im Silberkleid, das ein Augenzeuge kurz nach dem Mord am Tatort gesehen hat?

Ein schwieriger Fall für die beiden Berliner Kommissare in einer Zeit, in der sich die Stadt in einen Techno-Rausch hineinsteigert.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Kommissar Roiter Winfried Glatzeder
Kommissar Zorowski Robinson Reichel
Tanja Simone Thomalla
Alex Rufus Beck
Ochse Peter von Strombeck
Drogenfahnderin Sharon Brauner
Regie: Berno Kürten
Buch: Paul Kroker und Richard Otto
Kamera: Nicolai Kätsch

Erstausstrahlung: 22.11.1998

Sendetermin

Mo, 21.04.08 | 22:35 Uhr
RBB Fernsehen

Produktion

Dieser Film wurde vom
Sender Freies Berlin (SFB) produziert.

Fälle nach Kategorien suchen

Suche im Archiv von Tatort nach Kommissar
Suche im Archiv von Tatort nach ehemaligen Kommissaren
Suche im Archiv von Tatort nach Titel