SENDETERMIN Sa, 27.06.09 | 21:45 Uhr | HR Fernsehen

In der Falle

Batic und Leitmayr
Batic und Leitmayr

Fernsehfilm Deutschland 1998

Die junge türkische Modezeichnerin Bengi Can lebt in München. Sie ist illegal eingereist, um ihrer kleinen Schwester Meliha Can nach dem tragischen Tod der Eltern beizustehen. Nach dem Abriß ihres Verstecks sucht Bengi Hilfe bei ihrem Landsmann Sinan Kurt, der sich als Angestellter einer Bauunternehmung erfolgreich etabliert hat. Als Bengi in Sinans Büro kommt, findet sie Sinans Chef Rohloff tot auf.

Noch am Tatort stößt Bengi auf einen fremden Mann. Nur knapp kann sie dem Unbekannten entkommen. Sinan verhilft Bengi zu einem neuen Versteck. Da Meliha bei ihrem strengen Onkel Cünak lebt, können sich Bengi und Meliha nur selten und heimlich treffen. Die Hauptkommissare Ivo Batic und Franz Leitmayr konzentrieren ihre Ermittlungen zunächst auf das Umfeld der Baufirma und stellen fest, daß Sinan Kurt bei den Mitarbeitern der Baufirma verhaßt ist.

Die Tatsache, daß er ein heimliches Liebesverhältnis mit der Frau seines toten Chefs hatte, spricht auch nicht gerade für ihn. Sinan hatte gehofft, die Nachfolge Rohloffs als Geschäftsführer antreten zu können. Doch Annette Rohloff hat mit der Firma ihres Mannes ihre eigenen Pläne und liefert Sinan kühl ans Messer. Er hat kein Alibi für die Tatzeit. Batic und Leitmayr verhaften ihn unter dringendem Mordverdacht.

Aufgrund ihrer Beobachtung ist Bengi sicher, daß Sinan unschuldig ist. Eine Aussage von ihrer Seite würde aber ihre sofortige Ausweisung bedeuten. So schickt sie ihre kleine Schwester Meliha zur Polizei, um Sinan zu entlasten. Für Batic und Leitmayr steht schnell fest, daß Meliha eine vorgeschobene Zeugin ist, denn sie war zur fraglichen Zeit in der Schule. Sinan Kurt wird freigelassen. Die Kommissare hoffen, daß er sie auf die Spur der richtigen Zeugin führt.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Hauptkommissar Ivo Batic Miroslav Nemec
Hauptkommissar Franz Leitmayr Udo Wachtveitl
Carlo Menzinger Michael Fitz
Bengi Can Sascha Laura Soydan
Sinan Kurt Haydar Horlu
Meliha Can Burcu Dal
Frau Westphal Silvia van Spronsen
Junge türkische Putzfrau Ceren Dal
Onkel Günak Erman Okay
Sigrit Stein Berrit Arnold
Regie: Peter Fratzscher
Buch: Orkun Ertener
Kamera: Pascal Hoffmann
Musik: J. J. Gerndt

Erstausstrahlung: 01.03.1998

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Sa, 27.06.09 | 21:45 Uhr
HR Fernsehen

Produktion

Dieser Film wurde vom
Bayerischen Rundfunk produziert.

Fälle nach Kategorien suchen

Suche im Archiv von Tatort nach Kommissar
Suche im Archiv von Tatort nach ehemaligen Kommissaren
Suche im Archiv von Tatort nach Titel