1/1

Schlafende Hunde

Die Bremer Rentnerin Ruth Thalheim wird tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Kommissarin Inga Lürsen entdeckt Ungereimtheiten und vermutet ein Verbrechen.

Die Bremer Rentnerin Ruth Thalheim wird tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Kommissarin Inga Lürsen entdeckt Ungereimtheiten und vermutet ein Verbrechen.

Zusammen mit Kommissar Stedefreund stößt sie auf Hinweise, die sie nicht an einen natürlichen Tod glauben lassen.

Die Ermittlungen führen Inga Lürsen und Stedefreund schnell zu dem Bremer Mäzen und Unternehmer Hans Rodenburg.

Auch Anna Korzius, eine Mitarbeiterin Rodenburgs, wird befragt.

Blick in die Vergangenheit: Hauptkommissarin Inga Lürsen konfrontiert den Unternehmer und Mäzen Hans Rodenburg mit seinem früheren Leben.

Hannah Berger war in der DDR inhaftiert und arbeitet heute als Mitarbeiterin der Stasi-Unterlagenbehörde. Sie versorgt Inga Lürsen mit wertvollen Informationen.

Inga Lürsen und Stedefreund entdecken die Zentrale eines konspirativen Überwachungsnetzwerks. Wer hat hier wen im Visier?

Ein Unbekannter spricht Stedefreund in Berlin an. Woher kennt er interne Details aus den Ermittlungen und über Inga Lürsen?

Bei seinen Ermittlungen begibt sich Stedefreund auf gefährliches Terrain. Kommt Inga Lürsens Hilfe rechtzeitig?