SENDETERMIN Di, 16.12.14 | 20:15 Uhr | Bayerisches Fernsehen

Und dahinter liegt New York

Claudia und Alfons Finke
Claudia und Alfons Finke

Kriminalfilm Deutschland 2001

Weihnachten steht vor der Tür. Es ist bitterkalt. Nicht jeder freut sich auf die Festtage. Vielen Menschen in den sozial schwächeren Vororten fehlt das Geld für Geschenke. Hier lebt man abseits von der reich funkelnden Innenstadt Münchens.

Die beiden Münchner Kriminalhauptkommissare Ivo Batic und Franz Leitmayr haben Schwierigkeiten, den Weg in das außerhalb gelegene Wohnviertel Münchens zu finden: Ein Wachmann der "City Security" ist nach Dienstschluss erschossen aufgefunden worden. Schnell steht fest, dass der tote Martin Reck Polizeibeamter war, der sich mit seinem Nebenjob den Wunsch nach einem eigenen Haus in Allach erfüllen wollte nach dem Motto "nur weg von hier".

Dennis Kellerer und der 16-jährige Pit Finke sind Freunde. Dennis hat die Leiche gefunden. Er will später mal Polizist werden. Der Junge hängt sich an die Fersen der beiden Kommissare Batic/Leitmayr und verfolgt und benotet mit Kamera und Kennermiene fast jeden ihrer Ermittlungsschritte.

Pits Mutter, Claudia Finke, hat ihren Ehemann Alfons mit Martin Reck betrogen. Reck war Alfons' bester Freund. In der Wohnung von Pits Eltern hängt der Haussegen schief, die Ehe der Finkes droht auseinander zu brechen. Doch Pit ist bereit, alles dafür zu tun, seine Familie zusammenzuhalten. Denn es gibt schon lange den großen Plan, gemeinsam nach Amerika auszuwandern. Pit ist ein talentierter Basketballspieler, und sein Vater spricht immer wieder von seinen "Verbindungen" dorthin. Klar, dass Dennis mit von der Partie sein wird - besonders nach dem Tod von Pits Bruder, Maik.

Alfons Finke weiß, dass der Chef der "City Security", Hartmut Grosser öfter "Stress mit Reck" hatte – des Geldes wegen, genau wie er. Doch was genau lief zwischen Grosser und dem als untadelig geltenden Polizisten? Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Einsatz der Wachmänner von "City Security" und der Häufung von Einbrüchen in ihrem unmittelbaren Einsatzgebiet? Finke sieht seine Chance, dem verhassten Chef eine Lektion zu erteilen.

Endlich profitiert auch er von Grossers Geldtropf. Für den großen Traum – ein Leben in der neuen Welt – setzt Vater Finke alles auf eine Karte.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Kommissar Franz Leitmayr Udo Wachtveitl
Kommissar Ivo Batic Miroslav Nemec
Carlo Menzinger Michael Fitz
Claudia Finke Barbara Rudnik
Pit Finke Frederic Welter
Alfons Finke Thomas Anzenhofer
Dennis Kellerer Janis Runge
Tanja Julia Palmer-Stoll
Hartmut Grosser Sepp Schauer
Martin Reck Markus Völlenklee
Dame im Bus Heidy Forster
Regie: Friedemann Fromm
Buch: Friedrich Ani
Kamera: Jo Heim
Musik: Manu Kurz

Erstausstrahlung: 23.12.2001

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Di, 16.12.14 | 20:15 Uhr
Bayerisches Fernsehen

Produktion

Dieser Film wurde vom
Bayerischen Rundfunk produziert.

Fälle nach Kategorien suchen

Suche im Archiv von Tatort nach Kommissar
Suche im Archiv von Tatort nach ehemaligen Kommissaren
Suche im Archiv von Tatort nach Titel