Drehstart für neuen "Tatort" mit Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz

Franziska Weisz, Regisseur Özgür Yildirim (Mitte) und Wotan Wilke Möhring drehen aktuell in Hamburg und Lüneburg den neuen "Tatort: Alles was Sie sagen".
Franziska Weisz, Regisseur Özgür Yildirim (Mitte) und Wotan Wilke Möhring drehen aktuell in Hamburg und Lüneburg den neuen "Tatort: Alles was Sie sagen".

"Tatort"- Jubiläum für Wotan Wilke Möhring: Bereits zum 10. Mal ermittelt er als Kommissar Thorsten Falke in Norddeutschland – zum vierten Mal mit Schauspielkollegin Franziska Weisz alias Kommissarin Julia Grosz an seiner Seite. Noch bis zum 16. November dreht Regisseur Özgür Yildirim nach den Folgen "Feuerteufel" und "Zorn Gottes" mit "Alles was Sie sagen" (Arbeitstitel) in Lüneburg und Hamburg seinen dritten NDR "Tatort".

Das Buch schrieben Arne Nolting und Jan Martin Scharf ("Club der roten Bänder"). Hinter der Kamera steht erneut Matthias Bolliger ("Tatort: Feuerteufel"), der auch Özgür Yildirims neuen Kinospielfilm "Nur Gott kann mich richten" fotografiert hat. Federführende Produktion ist Wüste Medien. Das Erste zeigt den "Tatort: Alles was Sie sagen" (AT) voraussichtlich im kommenden Jahr.

Worum geht es in "Alles was Sie sagen"?

Die Kommissare Thorsten Falke und Julia Grosz sollen für die Bundespolizei in Lüneburg die Identität eines verdächtigen Mannes überprüfen. Als Mitglied einer Miliz soll er Kriegsverbrechen begangen haben. Aber dann wird im Rahmen der Ermittlungen bei einem Zugriff eine Zeugin tödlich verletzt.

Aus Falkes Waffe wurden zwei Schüsse abgefeuert. Er und seine Kollegin Grosz geraten unter Verdacht und müssen sich internen Ermittlungen stellen. Doch gibt es auch Andere, die ein Interesse am Tod der jungen Frau gehabt haben? Sind Falke und Grosz nur die Sündenböcke? Oder ist ihr Einsatz aus dem Ruder gelaufen?

Wer steht vor und hinter der Kamera?

Neben Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz spielen unter anderem Marc Rissmann, Youssef Maghrebi, Jörn Knebel, Gerdy Zint, Sabrina Amali, Moritz Grove und Marwan Moussa.

Produzenten des "Tatort" sind Björn Vosgerau und Uwe Kolbe (Wüste Medien), die Redaktion im NDR hat Donald Kraemer. Der Film wird mit Mitteln der nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen gefördert.

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.