1/1

Döner-Connection

Es ist der erste offizielle Auftrag für die Detektei: Grund genug für eine ausgelassene Stimmung bei Hasan, Martin und Tina.

Es ist der erste offizielle Auftrag für die Detektei: Grund genug für eine ausgelassene Stimmung bei Hasan, Martin und Tina.

Der erste Fall verlangt prompt verdeckte Ermittlungen: Darum muss Martin als Türke getarnt werden – zur Belustigung von Hasan, Tina und Sarah. Sie sind begeistert von Martin alias "Metin Koslüsüg".

In der Dönerfabrik von Hasans Onkel Bülent verschwindet feinstes Rindfleisch aus Übersee. Martin in seiner Undercover-Tarnung wird Mia Landowski und Metzger Hamit als neuer Mitarbeiter Metin Koslüsüg vorgestellt.

Hasan und Tina begleiten Martin bei seinem Undercover-Einsatz per Funk. Sie lauschen den Gesprächen, um dem Dieb auf die Schliche zu kommen.

Plötzlich gibt es in der Fabrik eine Leiche. Sie lag in den Fleischbällchen. Nun erst recht: Martin recherchiert weiter getarnt als Türke und muss aufpassen, dass Kommissar Schlegel ihm nicht auf die Schliche kommt.

Auch Tinas Vater Karl-Heinz Möller, Kriminalhauptkommissar a. D., schaltet sich in die Ermittlungen ein. Der Fall fesselt ihn.

Während Martin weiter getarnt in der Dönerfabrik ermittelt, erhalten Tina und Hasan Hinweise aus dem Umfeld des Toten, dass Erkans Chef in die Sache verwickelt ist. Das Trio berät sich: Hat etwa Onkel Bülent etwas mit einem Mord zutun?