Das himmlische Vergnügen hält wieder Einzug im Kloster Kaltenthal

Zwischen Himmel und Erde gibt es für Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) einiges zu regeln, denn das marode Kloster Kaltenthal war ein Fehlkauf. Doch Wöller hat bald neue Ideen, wie er aus dem Kloster doch noch ein lukratives Geschäft machen kann. Schwester Hanna (Janina Hartwig) und ihre Mitschwestern vertrauen hingegen auf Gottes Segen und verfolgen ihre eigenen Pläne ...

Am Dienstag, 9. Mai 2017, starten die Dreharbeiten zu 13 neuen Folgen der himmlisch-erfolgreichen Hauptabendserie "Um Himmels Willen" im Ersten. Gedreht wird voraussichtlich bis zum 3. August 2017 und dann wieder ab voraussichtlich 12. September bis 24. November 2017 in Landshut, Niederaichbach, München und Umgebung. Die Ausstrahlung der 17. Staffel ist für Anfang 2018 geplant.

Janina Hartwig und Fritz Wepper
Janina Hartwig und Fritz Wepper

Wer spielt mit?

Neben Janina Hartwig, Fritz Wepper und Nina Hoger sind wieder Emanuela von Frankenberg, Karin Gregorek, Denise M'Baye, Mareike Lindenmeyer, Andrea Sihler sowie Horst Sachtleben, Andrea Wildner, Wolfgang Müller, Lars Weström, Andreas Wimberger, Markus Hering und andere mit dabei.

Worum geht es in der 17. Staffel?

Der Kaltenthaler Gemeinderat macht Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) die Hölle heiß: Die Stadt sitzt nicht nur auf einem baufälligen Kloster, sondern der Kauf hat auch ein tiefes Loch in die Gemeindekasse gerissen. Ein hieb- und stichfester Sanierungsplan muss her. Der Gang zur Oberin des Magdalenen-Ordens Schwester Theodora (Nina Hoger) endet für Wöller nicht wie erhofft. Sie will das Kloster auf keinen Fall zum geforderten Preis zurückkaufen und bietet ihm nur sehr viel weniger Geld. Zum Glück meldet Kulturdezernent Frank Treptow (Andreas Wimberger), dass eine große Filmproduktion das Kloster als Drehort für einen historischen Weltkriegs-Dreiteiler nutzen will. Und Wöller hofft, die Hauptdarstellerin Lena Reben zum neuen Gesicht der Tourismus-Werbung für Kaltenthal zu machen. Schwester Hanna (Janina Hartwig) und ihre Mitschwestern wollen hingegen das Klostergelände für eine landwirtschaftliche Genossenschaftsproduktion nutzen, die auch ärmeren Bürgern Zug  ang zu B  io-Lebensmitteln ermöglicht. Sie setzen daher alles daran, Kloster Kaltenthal wieder in den Besitz des Ordens zu bringen. Einfach wird das nicht, denn der Bürgermeister hat schon bald eine neue Idee, wie er erfolgreich Geld mit dem Kloster machen kann: Die Bundeswehr sucht ein neues Übungsgelände ...

 Hinter der Kamera

"Um Himmels Willen" ist eine Produktion der ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mbH (Produzentin: Dr. Claudia Sihler-Rosei, Producer: Maik Homberger) im Auftrag der ARD-Gemeinschaftsredaktion Serien im Hauptabendprogramm.

Die Redaktion liegt bei Jana Brandt (MDR) und Sven Döbler (MDR). Regie führen Nikolai Müllerschön und Dennis Satin.

Hinter der Kamera stehen Bernd Neubauer sowie Sven Kirsten.

Die Drehbücher zu "Um Himmels Willen" stammen von Marie Reiners, Claudia Römer, Khyana el Bitar und Jürgen Werner.

63 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Folgenübersicht